Bauzentrum A

Alles für den Bau von A bis Z

Gebäudereinigung Nürnberg – Die richtige Firma wählen

Gebäudereinigung Nürnberg – Die richtige Firma wählen

By on Juni 21, 2018

Möchte man eine Gebäudereinigung in Nürnberg durchführen, so handelt es sich im Regelfall um einen großen Komplex. Aufgrund dessen ist natürlich die Suche nach einem passenden Betrieb praktisch Pflicht. Doch nun kommt die Frage, auf was man eigentlich achten sollte? Sind nicht alle Reinigungsfirmen gleich? Nein das sind sie selbstverständlich absolut nicht. Jedes Unternehmen hat in der Regel eine Spezialisierung auf einen bestimmten Bereich. Zum Beispiel die Fassadenreinigung. Dafür besitzt das Unternehmen auch eine Menge Materialien, Hilfsmittel sowie auch Reinigungsmittel.

Ein solches Unternehmen dann für die Säuberung der Innenräume zu beauftragen, wäre also nicht angemessen. Man sollte in diesem Fall also darauf achten, dass man auch ein Unternehmen wählt, welches auf diesen Bereich spezialisiert ist, um am Ende auch das bestmögliche Ergebnis zu bekommen. Sollte es sich um eine Komplettreinigung handeln, so gibt es ebenfalls hierfür Unternehmen die für diese Aufgaben gerüstet sind.

Gebäudereinigung Nürnberg – Was bedeutet das genau?

gebaeudereinigung_nuernburg_Eine Gebäudereinigung in Nürnberg oder auch in anderen Städten kann eine Vielzahl von Punkten enthalten. Dabei kann es um die Reinigung der Fassade gehen oder ebenfalls um das Säubern der Innenräume. Natürlich ist auch eine anspruchsvolle Reinigung möglich, die beiderlei Faktoren kombiniert. Eine Gebäudereinigung kann daher verschiedene Aufgaben enthalten. Aufgrund dessen ist es auch in der Regel so, dass hier keinerlei Privatleute statt dessen Unternehmen mit einer solchen Reinigung betraut werden. Dies liegt zu einem daran, da diese Unternehmen über das erforderliche Know How verfügen, zum anderen aber auch an dem Punkt das eine Privatperson große Komplexe wohl kaum allein schaffen würde.

Gebäudereinigung Nürnberg – Auf was sollte man achten?

Bei einer Gebäudereinigung in Nürnberg zum Beispiel kommt es natürlich immer darauf an, um was für ein Gebäude es sich handelt. Je nachdem müssen auch diverse Mittel zur Säuberung verwendet werden. Besonders in öffentlichen Einrichtungen, Schulen oder auch Kindergärten muss besonders auf die eingesetzten Mittel geachtet werden. Besonders die Bekämpfung von Baktieren steht in diesem Fall natürlich im Raum. Dennoch dürfen keine aggressiven Mittel verwendet werden, die eine Gefährdung des Kinden, falls man es auf das Beispiel von Schulen bezieht, zur Folge hätten. Daher ist die Aufgabe ein Gebäude zu reinigen, eine höchst komplexe und schwierige Aufgabe.

Gebäudereinigung Nürnberg: Weiterlesen

Gebäudereinigung Nürnberg – Fazit / Ergebnis

Eine Gebäudereinigung in Nürnberg oder anderen Städten klingt erst einmal nicht nach etwas besonderem. Hierbei wird allerdings schnell übersehen, dass eine solche Säuberung nicht mit dem Saubermachen von zu Daheim zu vergleichen ist. Zum einen sind in einem großen Gebäudekomplex viel mehr Menschen unterwegs, wodurch viel mehr Schmutz entsteht. Zum anderen müssen hier auch spezielle Mittel zur Vorsorge genutzt werden, was man aus dem privaten Haushalt so nicht kennt. Eine solche Säuberung ist also weit umfassender als man denkt.

Bautrockner mieten

By on Juni 20, 2018

Ist ein Bauwerk feucht, so kann sich auf Dauer nicht nur Schimmel bilden, sondern es kann auch die Baukonstruktion beschädigen. Aus diesem Grund muss man ein Bauwerk stets in einem trockenen Zustand halten. Wird jetzt ein Gebäude doch mal feucht, so kann man dieses mit einem Bautrockner wieder trocken legen. Einen solchen Bautrockner mieten kann man, wie man nachfolgend erfahren kann.

Unterschiede beim Bautrockner mieten

Bautrockner mietenFür die Bautrocknung gibt es verschiedene Bautrockner. So gibt es Bautrockner die die Feuchtigkeit über die Luft filtern und sammeln. Alternativ gibt es dazu auch Bautrockner mieten die mit Schläuchen arbeiten. Hierbei muss man zu vor in die betroffenen Wände und Decken Löscher herstellen und dann erfolgt die Trocknung über einen Schlauch. Genauer gesagt, werden mehrere Schläuche über verschiedene Löscher ins Bauwerk geführt. Das Wasser das aus dem Bauwerk so gezogen wird, wird in einem Behälter am Bautrockner gesammelt. Je nachdem wie hoch die Feuchtigkeit ist, kann die Ansammlung von Wasser so hoch sein, dass man den Behälter am Bautrockner mehrfach täglich leeren muss. Hier muss man in regelmäßigen Abständen immer prüfen, dass gilt auch für den Feuchtegehalt im Bauwerk.

Das muss man beim Bautrockner mieten beachten

Was für eine Art von einem Bautrockner zur Anwendung kommen kann, kommt immer darauf an, wie stark die Feuchtigkeit im Bauwerk ist. Hier muss man vor dem Bautrockner mieten genau prüfen, was man hier benötigt.  Vom Grad der Feuchtigkeit ist auch abhängig, wie lange man eine Bautrocknung vornehmen muss. Hier kann eine Bautrocknung schnell mal von wenigen Tagen bis einige Wochen andauern. Auch muss man beachten, dass ein Bautrockner nur im begrenzten Umfang eingesetzt werden kann. Je nachdem wie groß ein Raum ist oder wenn man mehrere Räume von der Feuchtigkeit betroffen sind, kann die Aufstellung von mehreren Bautrocknern notwendig sein. Die Bautrockner werden elektrisch betrieben, dementsprechend muss immer eine Stromversorgung gewährleistet sein.

Sparen beim Bautrockner mieten

Benötigt man einen oder mehrere Bautrockner so ist das mit Kosten verbunden. Die Kostenhöhe ist immer davon abhängig, ob man einen Bautrockner nur mietet oder ob man die Lieferung und Aufstellung von einem Dienstleister durchführen lässt. Unabhängig von der Variante sollte man immer vor dem Anmieten von einem Bautrockner die Angebote vergleichen. Den durch die Vielzahl, gerade der Anmiet-Möglichkeiten beim Baumaschinen-Verleih oder in Baumärkten ergeben sich auch Kostenunterschiede. Von diesen Kostenunterschieden kann man profitieren und letztlich damit Geld beim Bautrockner mieten sparen. Gerade da man dadurch sparen kann, sollte man sich diese Möglichkeit nicht entgehen lassen.

 

Kartoffellager besonders wichtig für die Landwirtschaft

By on Juni 7, 2018

Ob zu Hause oder in der Firma, in vielen Bereichen werden Kartoffeln gelagert. Allerdings birgt dies immer wieder ein Problem. Egal um welche Knollen es sich handelt, bei unsachgemäßer Lagerung Keimen sie gerne und darüber hinaus ist Kartoffelfäule eine wirklich schmierige Angelegenheit. Damit man lange an den Kartoffeln Spaß hat, sie über eine ausreichende Lagerperiode verarbeiten kann, ist ein Kartoffellager die optimale Vorgehensweise.

Günstiger Großeinkauf für das Kartoffellager

KartoffellagerWer es schon kennt, der möchte darauf nicht mehr verzichten. In der Erntezeit ist es optimal, günstige Einkaufspreise für Kartoffeln fast jeder Sorte zu erzielen. Besonders wer hier dann große Mengen direkt vom Bauern abnimmt, der hat richtig Spaß am Verkauf und der Verarbeitung der Produkte. Damit lässt sich das optimale aus den Kartoffeln herausholen. Im Markt genauso wie in der Gastronomie gilt es, die Rohstoffe besonders gut zu verarbeiten und vor allem möglichst wenig Verschnitt zu haben. Wer sich also auf die richtige Lagerung konzentriert, hat auch danach viel mehr von der weiteren Verarbeitung. Lebensmittel können so gut eingesetzt werden und bringen mit Hilfe des Kartoffellager eine sehr gute Qualität.

Nur wenige Voraussetzungen für die optimale Lagerung notwendig

Das Kartoffellager kann in vielen verschiedenen Räumen eingerichtet werden. Eine wichtige Voraussetzung für das optimale Lager ist ein trockener Raum. Dieser kann quasi in jedem Gebäudeteil sein. Es ist nicht zwingend notwendig, dass der Raum auch dunkel ist. Dieses bietet das Kartoffellager an sich. Je nach Aufbau des Lagers kann dieses geschlossen oder offen aufgebaut werden. Somit kommen alle Komponenten im Kartoffellager vor. Mit nur wenig Aufwand wird dann das Lager gebaut und steht für die Aufnahme und Entnahme der Kartoffeln bereit. Es ist dabei unerheblich, wie groß das Lager sein muss, fast jeder Verarbeitungsmenge kann hier genommen werden.

Bequeme Entnahme für mehrere Sorten im Kartoffellager

Wer kennt es nicht, es ist nicht unerheblich mit der Planung der richtigen Kartoffel für das jeweilige Gericht. So ist nicht jede Kartoffelsorte geeignet. Viele Betriebe wollen daher mehrere Kartoffelsorten nutzen. Das Kartoffellager kann auf diesen Wunsch sehr gut ausgerichtet werden. Die Kartoffeln werden dabei getrennt gelagert und können ebenso gut entnommen werden. Gleichermaßen kann man dann, fast auf einen Blick erkennen, welche Sorten mehr genutzt werden. Es ist auch möglich, früher für den Nachschub zu sorgen oder auch eine Kartoffelsorte zu bevorzugen. Das Kartoffellager ist also auch ein ideales Vorsorgelager zu besonderen Bedingungen. Es macht einfach Freude mit dem Lager zu arbeiten und es dauerhaft zu nutzen.

Für eine perfekte Abkühlung: Pool selber bauen 

By on April 13, 2018

Möchte man im Sommer sich eine Abkühlung verschaffen, so ist das mit einem eigenen Pool im Garten möglich. Möchte man jetzt keinen fertigen Pool kaufen, so kann man auch einen Pool selber bauen. Auf was man dabei achten muss und was für Möglichkeiten es hier gibt, kann man nachfolgend erfahren.

Möglichkeiten beim Pool selber bauen

pool_selber_bauenGrundsätzlich gibt es wie bereits erwähnt beim Pool selber bauen verschiedene Möglichkeiten über die man sich vorher informieren sollte. Die erste Variante ist hierbei ein Bausatz. Im Fachhandel gibt es verschiedene Bausätze die aus allem Zubehör gehört, sodass man diesen nur noch einbauen muss. Alternativ davon, kann man natürlich auch einen Pool selbst bauen. Hierbei gibt es die Möglichkeit auf eine Kunststoffwanne zurückzugreifen oder aber auch auf entsprechende Folien. Hierbei muss man passend zur Größe vom zukünftigen Pool ein Erdloch ausheben, entweder die Kunststoffwanne reinlegen oder aber das Erdloch mit Folien ausgleichen. Bei der Folie muss man darauf achten, dass diese entsprechend stark ist, am besten mehrlagig. Dadurch verhindert man das es durch einen Stein oder an einem anderen spitzen Gegenstand zu einem Wasserverlust kommt.

Darauf muss man beim Pool selber bauen achten

Beim Pool selber bauen muss man zahlreiche Punkte beachten. Zum einen muss man wissen, wie groß der Pool werden soll. Da der Poolbau schon mit einem gewissen Aufwand verbunden ist, sollte man hier nicht zu klein planen. Ein weiterer Punkt betrifft die Versorgung mit Wasser und anderen Medien. Je nachdem wie man einen Pool füllen auch dauerhaft mit sauberem Wasser versorgen möchte, der braucht dazu frisches Wasser und gegebenenfalls auch eine Pumpe. Diese ist gerade wichtig, damit das Wasser im Sommer nicht kippt. Alternativ zu einer Pumpe gibt es natürlich auch natürliche Methoden, hier arbeitet man mit Filtern aus Kies und Vorbecken. Was für eine Varinate es werden soll ist nicht unerheblich, da man dieses im Zweifelsfall bei der Größe vom Pool berücksichtigen muss. Das gilt auch für den Zugang von eventuellen Leitungen. Ansonsten muss man beim Aushub der Poolfläche noch auf ein sauberes Arbeiten achten. Steine und Unebenheiten können sonst die Nutzungsqualität von einem Pool stark einschränken.

Kosten beim Pool selber bauen

Beim Bau von einem Pool stellt sich natürlich auch immer die Frage nach den Kosten. Je nachdem ob man sich für den Bau aus Einzelteilen oder für einen Bausatz entscheidet, unterscheiden sich diese bei den Kosten. Wer hier die Kosten im Rahmen halten möchte, der sollte vor der Entscheidung für ein Modell und dem Kauf, immer einen Vergleich durchführen. Die einzelnen Baustoffe oder aber die Bausätze kann man gut über das Internet, alternativ auch über den Fachhandel vergleichen. Auf dieser Weise kann man beim Pool selber bauen Geld sparen.

 

Lebensbaum kaufen als pflegeleichte Hecke

By on März 27, 2018

Der abendländische Lebensbaum (Thuja occidentalis) ist eine klassische, sehr beliebte Heckenpflanze. Wenn Sie sich einen Lebensbaum kaufen, verleihen Sie Ihrem Grundstück einen gepflegten, strukturierten und lebendig wirkenden Lärm-, Wind- und Sichtschutz. Des Weiteren erfreuen Sie die typisch schuppigen Nadeln dieser Konifere mit einem aromatischen Duft. Wenn Sie sich einen Lebensbaum kaufen, erwerben Sie zudem ein besonders windfestes, frostbeständiges und winterhartes Gewächs. Als Heckenpflanze erreicht die Pflanze eine maximale Wuchshöhe von 10 Metern. Wenn Sie sich einem Lebensbaum Kaufen als Solitärpflanze für Ihren Garten kaufen, erreicht der Baum eine stattliche Höhe von 20 Metern. Ein ausgewachsener Lebensbaum erreicht einen Stammdurchmesser zwischen 0,9 und 180 Zentimetern.

Lebensbaum Kaufen

Lebensbaum Kaufen_2Die ursprüngliche Heimat des Lebensbaums sind das östliche Asien, Kanada sowie der Nordosten der Vereinigten Staaten. Dauerhaft feuchte Böden, die allerdings frei von Staunässe sein müssen, bieten dem Baum optimale Wachstumsbedingungen. Doch auch für trockene und schattige Plätze in Ihrem Garten können Sie sich unbesorgt einen Lebensbaum kaufen. Wenn Sie sich einen Lebensbaum kaufen möchten, müssen Sie weiterhin wissen, dass die Pflanze nur langsam, maximal 30 cm pro Jahr wächst. Die Baumspitze besitzt die Form eines Kegels. Die Spitze ist rund und schmal geformt, die Zweige der Konifere sind aufwärtsgerichtet. Bei diesem Gewächs handelt es um eine einhäusige getrenntgeschlechtige Pflanze. Sowohl die Zweigspitzen, die braunen Zapfen und die Blätter von Bäumen aus der Gattung Thuja enthalten ätherische Öle. Wenn Sie sich eine besonders pflegeleichte Hecke als dekorativen Sichtschutz wünschen, sollten Sie sich unbedingt einen Lebensbaum kaufen.

Informatives über den Lebensbaum

Bereits die Indianer nutzten das langlebige und strapazierfähige Holz des Lebensbaums zum Bogenbau und als Bauholz. Von den Griechen wurde das duftende Holz des Baums für ihre Brandopfer eingesetzt. Die aus den Blattspitzen gewonnenen ätherischen Öle wurden in der Heilkunde zur Linderung von Gicht, Rheuma und Magenkatarrh benutzt. In der modernen Heilkunde werden sowohl das giftige Thujon als auch die ätherischen Öle zur Behandlung von Ekzemen und Warzen angewendet. Der Lebensbaum zählt leider zu den giftigen Gartengewächsen. Durch den Verzehr der Zapfen und der Blattspitzen können Durchfall, Erbrechen und Magenschmerzen ausgelöst werden. Der Verzehr größerer Mengen kann die Ursache für Darmentzündungen, Leberschädigungen und Krampfanfälle sein. Bei Personen mit sensibler Haut können zudem durch die Öle Reizungen der Haut verursacht werden.

Einen Lebensbaum kaufen

Wenn Sie sich einen Lebensbaum kaufen wollen, haben Sie die Auswahl zwischen verschiedenen, dekorativen Thuja-Zuchtformen. Bevor Sie sich Thuja Pflanzen für Ihre Hecke kaufen, sollten Sie sich unbedingt ausrechnen, wie viele Pflanzen Sie benötigen. Unabhängig davon, ob Sie sich buschförmig oder aufrecht wachsenden Lebensbaum kaufen, können Sie Lebensbäume das ganze Jahr über pflanzen und sich an einem satten Grün erfreuen.

 

Steinbackofen – für den kulinarischen Genuss

By on März 13, 2018

Ob eine echte Pizza gebacken auf Stein oder ein Brot, die Möglichkeiten die man mit einem  Steinbackofen hat, sind vielfältig. Was für Unterschiede es bei einem solchen Backofen aus Stein gibt, wird im nachfolgenden Artikel ausführlich beleuchtet. Hierbei werden auch die Unterschiede vorgestellt und wie man den richtigen Backofen aus Stein finden kann.

Das ist ein Steinbackofen

Wenn man sich einen  Steinbackofen anschaut, so werden sich einige Menschen die Frage stellen, was ist daran so besonders? Je nachdem um was für ein Modell es sich handelt, erkennt man sofort einen optischen Unterschied. Doch das ist nicht das besondere, vielmehr ist das der Backraum. Dieser ist nämlich bei einem solchen Backofen aus Stein ausgekleidet. Bei den Steinen handelt es sich um spezielle Schamottsteine, diese sind feuerfest und sorgen für eine gleichmäßige Verteilung der Wärme. Dieser Umstand ist auch dafür verantwortlich, dass die Pizza oder das Brot so besonders gut schmeckt.

Weitere Unterschiede bei einem Steinbackofen

SteinbackofenSteinbacköfen gibt es in der klassischen Variante, hierbei ist dieser Backofen vollständig aus Schamottstein gemauert und hat eine runde Form. Aufgrund der Größe, dem Gewicht und der Form werden diese im Freien, zum Beispiel auf einer Terrasse oder in einem Garten aufgestellt. Alternativ zu dieser festen Form von einem Steinbackofen, gibt es auch mobile Versionen. Hierbei ist das Grundgerüst ähnlich wie ein Grill aus Edelstahl  aufgebaut und nur die Backkammer aus Schamottstein ausgestattet. Der Vorteil von einem mobilen Version ist hierbei, man kann diesen jederzeit verstellen. Neben diesen Backöfen für den Garten und die Terrasse, gibt es Steinbacköfen auch für die Nutzung in der Küche. Hierbei sieht der Ofen gar nicht auf den ersten Blick wie ein Backofen aus Stein aus. Vielmehr ist hier die Außenhülle aus Edelstahl hergestellt und die Backkammer ist aus Schamottstein. Mit diesen unterschiedlichen Varianten verbunden, ist auch eine unterschiedliche Betriebsweise. So gibt es hier Modelle die klassisch mit Feuerholz angefeuert werden. Bei den Steinbacköfen die man auch in einer Küche einsetzen kann, erfolgt hier die Aufheizung elektrisch. Je nach Modell gibt es auch Unterschiede hinsichtlich dem Aufbau. Wer sich für ein klassisches Modell entscheidet, der muss dieses fest in seinem Garten aufmauern. Für diesen Zweck gibt es im Fachhandel entsprechende Bausätze. Unabhängig dieser Varianten, gibt es noch Unterschiede bei der Größe, dem Gewicht und der Form.

Kauf von einem Steinbackofen

Möchte man jetzt einen Backofen aus Stein kaufen, so sollte man aufgrund der Unterschiede die es gibt, immer einen Vergleich durchführen. Vergleichen kann man über den Fachhandel oder über das Internet. Mittlerweile kann man eine Vielzahl der Modelle von Steinbacköfen auch über das Internet bestellen. Diese Möglichkeit erlaubt auch einen Vergleich, so zum Beispiel über eine Shoppingsuche. Auf der Grundlage der technischen Daten wie der Größe oder auf der Grundlage vom Kaufpreis kann man sich so für ein Model von einem Steinbackofen entscheiden.

Die Baumaschinen von Liebherr gibt es auch in kleinem Maßstab

By on Februar 27, 2018

Für Kinder sind es Spielzeuge, für Erwachsene aber weitaus mehr. Die Rede ist von Modellen, die es ja heutzutage maßstabsgetreu von vielen Dingen gibt. Auch Liebherr Modelle sind solche Modelle, die von Sammler besonders gerne gesammelt werden und daher teilweise auch sehr begehrt sind. Zugegeben, die meisten Sammler von Baumaschinen-Modellen und Modellen von Baufahrzeugen sind Männer, vielleicht auch, weil sie sich genau damit in gewisser Weise ein Kindheitstraum erfüllen können. Schließlich weiß jeder, dass besonders kleine Jungs Baumaschinen und Baufahrzeuge lieben und auch gerne mal mit einem Bagger hantieren würden. Aber auch viele Frauen sammeln Liebherr Modelle und finden genau darin ihre Leidenschaft. Schließlich gibt es Liebherr Modelle unterschiedlichster Art, sodass im Prinzip die komplette Produktpalette an Baufahrzeugen und Baumaschinen auch im kleinen Maßstab erhältlich ist.

Kleine Liebherr Modelle für große Leute

Liebherr ModelleKleines Spielzeug für große Leute? Nun ja, ganz so ist es natürlich nicht. Schließlich sind Liebherr Modelle keine Spielzeuge, sondern wahre Sammlerobjekte. Kein Wunder also, dass man für die einen oder anderen Liebherr Modelle teilweise auch echt tief in die Tasche greifen muss. Denn hinterhergeschmissen bekommt man diese besonderen Modelle definitiv nicht. Unser begehrenswerte machte sie aber auch. Gängige und langweilige Modelle, die man vielleicht sogar im Supermarkt bekommt, kann schließlich jeder sammeln. Liebherr Modelle hingegen sind schon besondere Modelle, die natürlich insbesondere einen hohen Sammlerwert haben. Egal, ob Bagger, Kräne, Betonpumpen oder Betonmischer oder eine andere Baumaschine oder ein anderes Baufahrzeug, dass auch in Wirklichkeit von Liebherr hergestellt wird, Liebherr Modelle gibt es wirklich in vielen Ausführungen und Formen.

Liebherr Modelle sind sehr detailgetreu

Es gibt viele Gründe, warum Liebherr Modelle bei Sammlern so beliebt sind, auch wenn sie nicht unbedingt zu den allergünstigsten Modellen gehören. Der eine Grund ist natürlich, dass Modelle von Liebherr natürlich besondere Modelle sind, die eben die echten Produkte dieses Unternehmens in einem sehr kleinen Maßstab widerspiegeln. Der andere Grund ist aber definitiv, dass die Modelle von Liebherr sehr detailgetreu sind und somit beispielsweise ein kleiner Betonmischer wirklich so aussieht, wie sein großes Vorbild. Auf sämtliche Kleinigkeiten wird bei diesen Modellen nämlich großen Wert gelegt, sodass die Modelle dem original nicht nur irgendwie nahe kommen, sondern wirklich so aussehen, wie das Original.

Liebherr Modelle gibt es für jeden Liebhaber von Modellen

Wie bereits geschrieben, gibt es die Modelle von Liebherr wirklich in vielen Ausführungen. So gibt es eben nicht nur die Betonmischer und Betonpumpen als Modelle, für die das Unternehmen ja auch besonders bekannt ist, sondern noch viel mehr. Das Portfolio an Modellen von Liebherr umfasst auch sehr viele Kräne, Bagger jeglicher Art, Laderaupen und Planierraupen, Muldenkipper und noch viele andere Baumaschinen, die man sicherlich schon einmal auf irgendeiner Baustelle gesehen hat. Kein Wunder also, dass es Liebherr Modelle somit eigentlich auch für jeden Liebhaber von Modellen gibt.

Die Möglichkeit einer Plattformlift außen

By on Februar 19, 2018

Während man den Treppenlift für Rollstuhlfahrer für den Innenbereich kennt, gibt es auch die Möglichkeit einer Plattformlift außen. Wo sie eine solche Plattform eignet und auf was man achten muss, kann man nachfolgend erfahren.

Dafür eignet sich ein Plattformlift außen sehr gut

plattformlift_aussenNicht immer passt aufgrund der Größe ein Rollstuhl durch das notwendige Treppenhaus. Will man jetzt aber auf seine Obergeschosse, zum Beispiel aufgrund vom Platzbedarf  nicht verzichten, so gibt es hier immer noch die Möglichkeit von einem Plattformlift außen. Wie der Name von diesem Lift vermuten lässt, wird dieser ausschließlich im Außenbereich eingesetzt. Er besteht aus der Plattform für den Rohllstuhl und letztlich auch aus einem Motor für den Antrieb. Beim Motor handelt es sich in der Regel um einen Elektromotor, dieser arbeitet nicht nur leise, sondern sorgt vor allem für die notwendige Power. Die Bedienung erfolgt entweder direkt über ein Bedienelement am Lift oder über eine Fernbedienung. Gerade letzteres hat den großen Vorteil, dass man sich hierbei nicht groß bewegen muss.

Wind- und Regenschutz beim Plattformlift außen

Damit man den Plattformlift außen jederzeit auch verwenden kann, muss man beim Kauf von einem Plattformlift auch auf einen Wind- und Regenschutz achten. Hier gibt es bei den Plattformliften für den Außenbereich Unterschiede bei den Modellen. So gibt es hier Modelle die nahezu vollständig offen gestaltet sind, dann aber auch wieder geschlossene Modelle. Gerade das letztere Modell hat natürlich den Vorteil, man ist jederzeit von Witterungseinflüssen geschützt. Was gerade bei einem Außenlift kein unwichtiger Faktor ist, den der Herbst und der Winter mit viel Regen, Schnee und Wind kommt bestimmt. Bei der Gestaltung von einem Plattformlift gibt es verschiedene Möglichkeiten hinsichtlich der Führung.

Kauf von einer Plattformlift außen

Aufgrund der Unterschiede, die es hier gibt,  gerade bei der Leistung, sollte man beim Kauf von einer Plattformlift außen auch aufpassen. Am schnellsten werden diese Unterschiede durch einen Vergleich sichtbar. Der Vorteil ist hierbei, man muss keine unzähligen Werbeblättchnen studieren. Einen Vergleich beim Kauf von einem Plattformlift außen kann man vielmehr bequem über das Internet durchführnen. Wahlweise kann man hier als User auf fertige Seiten oder auch selbst über eine Suschmaschie suchen. Hat man die passende Suchquelle gefunden, kann man dann über die Leistungsdaten den Vergleich durchführen. Auf dieser Grundlage findet man dann den passenden Plattformlift außen. Und mit einen bisschen Glück, kann man hierbei auch noch Geld sparen. Wobei man bei einem Vergleich nicht nur auf die Kosten achten sollte, sondern vor allem auf die Leistungsdaten.

Brandschutz Deggendorf – ein kompetenter Ansprechpartner

By on Januar 30, 2018

Leider kann es jede Minute passieren, dass plötzlich ein Feuer ausbricht. Die Gründe dafür können ganz unterschiedlicher Natur sein. Wichtig ist dann, nicht in Panik zu verfallen und Maßnahmen zur Bekämpfung einzuleiten. Diese hängen selbstverständlich von der Art und Größe des Feuers ab. Um aber immer das Richtige zu tun und die passenden Utensilien zur Verfügung zu haben, kann sich jeder Unterstützung beim Brandschutz aus Deggendorf holen. Warum ausgerechnet dort? Ganz einfach, der Brandschutz aus Deggendorf weist eine jahrelange Erfahrung in diesem Bereich auf.

Brandschutz aus Deggendorf – stets gut informiert

Brandschutz DeggendorfDas Besondere an den Mitarbeitern, die beim Brandschutz in Deggendorf arbeiten, ist, dass diese flexibel einsetzbar sind. Für Sie bedeutet, dass, benötigen Sie Materialien, wie beispielsweise einen Feuerlöscher, bekommen Sie diesen. Dabei wird darauf geachtet, dass der Feuerlöscher auch zu Ihnen passt. Denn es wäre fatal, wenn Sie, anstatt zu löschen, das Feuer noch anheizen würden. Selbstverständlich beraten die Mitarbeiter vom Brandschutz aus Deggendorf den privaten Bereich genauso intensiv, wie den Gewerblichen. Des Weiteren übernimmt der Brandschutz gern die Installierung der Brandschutzgeräte und die spätere Wartung. Hierbei ist es egal, von welchem Hersteller die Brandschutzausrüstung stammt. Weiterhin bekommen die Brandschutzbeauftragten der jeweiligen Firma eine genaue Anweisung. Dadurch ist der Umgang mit den Geräten sichergestellt.

Brandschutz aus Deggendorf –  sehr flexibel

Um sicherzugehen, dass auch alle Brandschutzgeräte perfekt funktionieren, besteht die Möglichkeit, diese regelmäßig von den Mitarbeitern vom Brandschutz aus Deggendorf überprüfen zu lassen. Das Highlight ist aber, dass jeder Brandschutzbeauftragte diverse Schulungen und Weiterbildungen beim Brandschutz in Deggendorf in Anspruch nehmen kann. Je nach Teilnehmeranzahl und Aufwand können die Seminare im Betrieb oder direkt in den Schulungsräumen vom Deggendorfer Brandschutz vorgenommen werden.

Kundenzufriedenheit – oberste Priorität beim Brandschutz aus Deggendorf

Damit Sie mit der Arbeit vom Brandschutz aus Deggendorf zufrieden sind, sichern die Mitarbeiter eine schnelle und dennoch einwandfreie Auftragsabwicklung zu. Selbstverständlich wird hierbei nach der erforderlichen Form für den Brandschutz gearbeitet. Auch Reparaturarbeiten an Brandschutzgeräten stellen kein großes Problem dar. Das liegt daran, weil der Brandschutz aus Deggendorf über Fahrzeuge verfügt, die voll ausgerüstet sind. Das bedeutet, eine Pulversaugmaschine oder ein Kompressor gehört genau so zum Inventar, wie ein einfacher Rauchmelder. Damit Sie sich selbst von der Genauigkeit der Firma ein Bild machen können, treten Sie einfach mit denen in Kontakt. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein Telefongespräch führen oder ein E-Mail schreiben. Sie können aber auch gern das Kontaktformular nutzen. Eine schnelle und aufrichtige Antwort erhalten Sie in Kürze.

Bierzeltgarnitur für die perfekte Feier

By on Januar 25, 2018

Ob bei einem Fest mit Festzelt oder zuhause auf der privaten Feier, immer damit verbunden ist auch die Frage nach den Sitzgelegenheiten. Oftmals greift man hier, alleine schon aus Platzgründen zu einer Bierzeltgarnitur. Was eine solche Garnitur auszeichnet, kann man nachfolgend in diesem kleinen Artikel erfahren.

Das ist eine Bierzeltgarnitur

BierzeltgarniturEine Bierzeltgarnitur besteht aus einer Grundkonstruktion die aus Metall hergestellt ist. Die Oberfläche ist aus Holz, in der Regel aus Fichtenholz. Damit das Holz durch mögliche Witterungseinflüsse keinen Schaden nimmt, ist dieses mit einem Schutzlack versehen. Eine Garnitur besteht aus einem Tisch und zwei Bänken. Damit man den Tisch und die zwei Bänke leicht transportieren und tragen kann, sind diese klappbar. So kann man jeweils die Füße bei einem Tisch, aber auch bei den Bänken einfach ein- und ausklappen. Platz bietet eine Bierzeltgarnitur je nach Größe zwischen 6 bis 10 Personen. Hier gibt es unterschiedliche Modelle.

Unterschiede bei einer Bierzeltgarnitur

Grundsätzlich muss man beachten, es gibt nicht nur ein Modell einer Bierzeltgarnitur. Vielmehr gibt es hier zahlreiche Modelle, die sich hinsichtlich der Ausstattung, Zubehör und der Größe unterschieden. Bei den Größen gibt es Unterschiede hinsichtlich der Breite, was den Vorteil hat, dass man mehr Platz auf dem Tisch hat. Bei der Länge gibt es mit Ausnahme von Mini-Garnituren, nur das Standartmaß von 2.20 m. Einen weiteren Unterschied kann es bei den Bänken bei einer Garnitur geben. So gibt es Modelle die mit eine Rückenlehne ausgestattet ist. Sie ist nach dem selben Prinzip hergestellt und lässt sich ein- und ausklappen. Hinsichtlich der Belastbarkeit von Tisch und den Bänken bei einer Garnitur, gibt es Modelle die verstärkt sind. Hier befindet sich nicht nur an den Seiten die Füße, sondern noch ein zusätzlicher Fuß in der Mitte. Das sorgt bei der Garnitur für eine höhere Stabilität. Nicht zu vernachlässigen ist aber je nach Modell auch das Zubehör. Dieses kann wahlweise aus Sitzkissen, aus Sitzpolstern für die Rückenlehne oder einem ergänzenden Wetterschutz bestehen.

Kauf einer Bierzeltgarnitur

Zahlreiche Unterschiede gibt es bei den Bierzeltgarnituren, die vielleicht beim Kauf erst einmal für etwas Verwirrung sorgen. Um das zu vermeiden, ist es ratsam immer vor dem Kauf sich umfassend zu informieren. Den natürlich sind mit einer solchen Anschaffung auch Kosten verbunden. Gerade aufgrund der verschiedenen Hersteller und den Unterschieden bei den Modellen, sollte man die Kosten nicht vernachlässigen. Eine gute Übersicht, sowohl zu den technischen Unterschieden bei den Modellen, als auch zu den Preisen liefert das Internet. Ob Vergleichsseite oder Shoppingsuche, beides erlaubt einen guten Überblick rund um die Bierzeltgarnitur.