Bauzentrum A

Alles für den Bau von A bis Z

Hallenreinigung für Industrie, Landwirtschaft oder Werkstätten

By on Oktober 23, 2019

Je nachdem für was die Halle genutzt wird, befinden sich unterschiedliche Verschmutzungen auf den Bodenflächen. In Produktionshallen oder Werkstätte können hartnäckige Rückstände von Öl, Fett, Staub oder Abriebspuren vorhanden sein. Eine Hallenreinigung hilft problemlos, die Rückstände zu entfernen. Warum ist eine gute Hallenreinigung wichtig?

Hallenreiniger

Warum sind regelmäßige Reinigungen des Hallenbodens ratsam?

Die Rückstände von Öl, Fett, Staub oder anderem kann zum Sicherheitsrisiko für Mitarbeiter werden, wertet das Erscheinungsbild der Produktionsstätte ab, kann den Betriebsablauf stören und die Qualität der Produktion reduzieren. Nutzen Sie eine gute Hallenreinigung, was die Instandhaltung und die Lebensdauer des Bodens, der Anlagen und der Maschinen sichert. Vorteile sind:

  • Schont den Geldbeutel
  • Poliert das Image auf
  • Erhöht die Sicherheit der Mitarbeiter
  • Erhöht die Sicherheit des Geländes

Die Hallenreinigung löst sicher und leicht Öle, Fette und andere organische Verschmutzungen. Das Mittel ist ideal geeignet für eine Verarbeitung auf alkalifesten Steinbelägen mit Automatenverfahren oder auch zur manuellen Reinigung. Allerdings ist es ein Gefahrstoff und gehört zur Gefahrgutklasse 8.

https://www.caramba.eu/industriereiniger/industriereinigungsmittel/industriebodenreiniger/hallenreinigung/

Was kann mit einer guten Hallenreinigung gesäubert werden?

Den Hallenboden: Zum Beispiel hinterlässt ein Gabelstapler relativ viel Reifenabrieb, Öl (tritt regelmäßig beim Maschinenbetrieb aus) oder auch Schmutz und Reste, die bei der Produktion anfallen. Es ist gut den Boden auch regelmäßig zu versiegeln, sodass sich nicht so viele Verschmutzungen festsetzen können.

Die Hallenwände: In fast jeder Halle befinden sich Verstrebungen von Stahlkonstruktionen, sowie Beton oder Tragwerke aus Holz, auf all diesen Flächen lässt sich Staub nieder. Die Entfernung ist oftmals schwierig, weil die Träger in schwindelnder Höhe liegen. Allerdings ist dieser Staub eine große Gefahr für den Betrieb und das Personal. Industriestaub ist erstens leicht entzündlich und zweitens gelangt er automatisch in die Lungen der Mitarbeiter. Schon durch ein Öffnen und Schließen der Tür kann es zur Verpuffung kommen. Eine Entzündung hat fatale Folgen. Hallenbrände ruinieren die Firma und legen über längere Zeit den Betrieb lahm.

Eine Hallendecke: Häufig befinden sich Glasflächen oder Oberlichter an der Hallendecke. Diese dienen als zusätzliche Lichtquelle. Sind die Öffnungen verschmutzt, dringt wenig Tageslicht durch und ein höherer Energieverbrauch ist die Folge.

Einrichtungsgegenstände: In einer Lagerhalle befinden sich Unmengen an Regalen und Aufbauten. Während in einer Produktionsstätte Werkbänke stehen. Alle diese Flächen können mit einer guten Hallenreinigung gereinigt werden.

Konstruktionselemente: Dazu gehören Kabelbahnen, Rohrbrücken, Knotenbleche, Verbindungen, Verschraubungen oder Stahlbauelemente. Achten Sie bei der Hallenreinigung darauf, dass sich keine Kabelkanäle oder Kleinteile lösen, diese können dann als Stolperfalle dienen. Da ist Umsicht und Erfahrung gefragt.