Bauzentrum A

Alles für den Bau von A bis Z

Halle

Hallen für die Viehzucht müssen aus Stahl sein.

By on Dezember 10, 2019

Wenn man seinen Bauernhof vergrößern möchte oder vielleicht einen komplett neuen aufziehen möchte, sollte man sich im klaren sein, dass diese Halle im Idealfall aus Stahl ist. Wenn man Streugut lagern möchte oder einen Schweinestall bauen möchte, kommt bloß eine Stahlhalle in Frage. Diese Hallen zeichnen sich durch ihre robuste Bauweise aus, damit Vermögenswerte wie Fahrzeuge oder Lagergut vor der Witterung geschützt sind.

Halle für die Landwirtschaft
Stahlhalle für verschieden Branchen von Frisomat

Hallenreinigung für Industrie, Landwirtschaft oder Werkstätten

By on Oktober 23, 2019

Je nachdem für was die Halle genutzt wird, befinden sich unterschiedliche Verschmutzungen auf den Bodenflächen. In Produktionshallen oder Werkstätte können hartnäckige Rückstände von Öl, Fett, Staub oder Abriebspuren vorhanden sein. Eine Hallenreinigung hilft problemlos, die Rückstände zu entfernen. Warum ist eine gute Hallenreinigung wichtig?

Hallenreiniger

Warum sind regelmäßige Reinigungen des Hallenbodens ratsam?

Die Rückstände von Öl, Fett, Staub oder anderem kann zum Sicherheitsrisiko für Mitarbeiter werden, wertet das Erscheinungsbild der Produktionsstätte ab, kann den Betriebsablauf stören und die Qualität der Produktion reduzieren. Nutzen Sie eine gute Hallenreinigung, was die Instandhaltung und die Lebensdauer des Bodens, der Anlagen und der Maschinen sichert. Vorteile sind:

  • Schont den Geldbeutel
  • Poliert das Image auf
  • Erhöht die Sicherheit der Mitarbeiter
  • Erhöht die Sicherheit des Geländes

Die Hallenreinigung löst sicher und leicht Öle, Fette und andere organische Verschmutzungen. Das Mittel ist ideal geeignet für eine Verarbeitung auf alkalifesten Steinbelägen mit Automatenverfahren oder auch zur manuellen Reinigung. Allerdings ist es ein Gefahrstoff und gehört zur Gefahrgutklasse 8.

https://www.caramba.eu/industriereiniger/industriereinigungsmittel/industriebodenreiniger/hallenreinigung/

Was kann mit einer guten Hallenreinigung gesäubert werden?

Den Hallenboden: Zum Beispiel hinterlässt ein Gabelstapler relativ viel Reifenabrieb, Öl (tritt regelmäßig beim Maschinenbetrieb aus) oder auch Schmutz und Reste, die bei der Produktion anfallen. Es ist gut den Boden auch regelmäßig zu versiegeln, sodass sich nicht so viele Verschmutzungen festsetzen können.

Die Hallenwände: In fast jeder Halle befinden sich Verstrebungen von Stahlkonstruktionen, sowie Beton oder Tragwerke aus Holz, auf all diesen Flächen lässt sich Staub nieder. Die Entfernung ist oftmals schwierig, weil die Träger in schwindelnder Höhe liegen. Allerdings ist dieser Staub eine große Gefahr für den Betrieb und das Personal. Industriestaub ist erstens leicht entzündlich und zweitens gelangt er automatisch in die Lungen der Mitarbeiter. Schon durch ein Öffnen und Schließen der Tür kann es zur Verpuffung kommen. Eine Entzündung hat fatale Folgen. Hallenbrände ruinieren die Firma und legen über längere Zeit den Betrieb lahm.

Eine Hallendecke: Häufig befinden sich Glasflächen oder Oberlichter an der Hallendecke. Diese dienen als zusätzliche Lichtquelle. Sind die Öffnungen verschmutzt, dringt wenig Tageslicht durch und ein höherer Energieverbrauch ist die Folge.

Einrichtungsgegenstände: In einer Lagerhalle befinden sich Unmengen an Regalen und Aufbauten. Während in einer Produktionsstätte Werkbänke stehen. Alle diese Flächen können mit einer guten Hallenreinigung gereinigt werden.

Konstruktionselemente: Dazu gehören Kabelbahnen, Rohrbrücken, Knotenbleche, Verbindungen, Verschraubungen oder Stahlbauelemente. Achten Sie bei der Hallenreinigung darauf, dass sich keine Kabelkanäle oder Kleinteile lösen, diese können dann als Stolperfalle dienen. Da ist Umsicht und Erfahrung gefragt.

Kartoffellager besonders wichtig für die Landwirtschaft

By on Juni 7, 2018

Ob zu Hause oder in der Firma, in vielen Bereichen werden Kartoffeln gelagert. Allerdings birgt dies immer wieder ein Problem. Egal um welche Knollen es sich handelt, bei unsachgemäßer Lagerung Keimen sie gerne und darüber hinaus ist Kartoffelfäule eine wirklich schmierige Angelegenheit. Damit man lange an den Kartoffeln Spaß hat, sie über eine ausreichende Lagerperiode verarbeiten kann, ist ein Kartoffellager die optimale Vorgehensweise.

Günstiger Großeinkauf für das Kartoffellager

KartoffellagerWer es schon kennt, der möchte darauf nicht mehr verzichten. In der Erntezeit ist es optimal, günstige Einkaufspreise für Kartoffeln fast jeder Sorte zu erzielen. Besonders wer hier dann große Mengen direkt vom Bauern abnimmt, der hat richtig Spaß am Verkauf und der Verarbeitung der Produkte. Damit lässt sich das optimale aus den Kartoffeln herausholen. Im Markt genauso wie in der Gastronomie gilt es, die Rohstoffe besonders gut zu verarbeiten und vor allem möglichst wenig Verschnitt zu haben. Wer sich also auf die richtige Lagerung konzentriert, hat auch danach viel mehr von der weiteren Verarbeitung. Lebensmittel können so gut eingesetzt werden und bringen mit Hilfe des Kartoffellager eine sehr gute Qualität.

Nur wenige Voraussetzungen für die optimale Lagerung notwendig

Das Kartoffellager kann in vielen verschiedenen Räumen eingerichtet werden. Eine wichtige Voraussetzung für das optimale Lager ist ein trockener Raum. Dieser kann quasi in jedem Gebäudeteil sein. Es ist nicht zwingend notwendig, dass der Raum auch dunkel ist. Dieses bietet das Kartoffellager an sich. Je nach Aufbau des Lagers kann dieses geschlossen oder offen aufgebaut werden. Somit kommen alle Komponenten im Kartoffellager vor. Mit nur wenig Aufwand wird dann das Lager gebaut und steht für die Aufnahme und Entnahme der Kartoffeln bereit. Es ist dabei unerheblich, wie groß das Lager sein muss, fast jeder Verarbeitungsmenge kann hier genommen werden.

Bequeme Entnahme für mehrere Sorten im Kartoffellager

Wer kennt es nicht, es ist nicht unerheblich mit der Planung der richtigen Kartoffel für das jeweilige Gericht. So ist nicht jede Kartoffelsorte geeignet. Viele Betriebe wollen daher mehrere Kartoffelsorten nutzen. Das Kartoffellager kann auf diesen Wunsch sehr gut ausgerichtet werden. Die Kartoffeln werden dabei getrennt gelagert und können ebenso gut entnommen werden. Gleichermaßen kann man dann, fast auf einen Blick erkennen, welche Sorten mehr genutzt werden. Es ist auch möglich, früher für den Nachschub zu sorgen oder auch eine Kartoffelsorte zu bevorzugen. Das Kartoffellager ist also auch ein ideales Vorsorgelager zu besonderen Bedingungen. Es macht einfach Freude mit dem Lager zu arbeiten und es dauerhaft zu nutzen.