Bauzentrum A

Alles für den Bau von A bis Z

Bau

Für jede Anforderung die passende Pumpensteuerung

By on August 14, 2018

Je nach Einsatzzweck differenzieren sich die Anforderungen an die Pumpensteuerung. Die einfachsten Ausführungen schalten nur in festgelegten Zeitabständen ein und nach einer bestimmten Laufzeit wieder aus. Wenn Sie sich nicht bloß auf das Zeitintervall verlassen möchten, weil es ebenfalls gilt einen gewissen Pegel einzuhalten, greifen Sie besser zu der Steuerung mit eingebauter Niveauüberwachung. Bei denen wird die Pumpe in Abhängigkeit des Wasserpegels gesteuert. Der wird anhand Schwimmerschaltern oder ähnlichen Sensoren zur Pegelüberwachung ermittelt.

Kosten-Nutzen Rechnung für eine Pumpensteuerung

PumpensteuerungSelbstverständlich benötigt man nicht für jede Anwendung eine aufwändige Pumpensteuerung. Eine Tauchpumpe für die kleine Sickergrube mit Lastüberwachung beziehungsweise auch Drehzahlregelung anzusteuern wäre wohl ganz klar überdimensioniert. Sie sollten bei der Anschaffung der Steuerung daher stets den eigentlichen Einsatzzweck der Pumpe, als Grundlage dafür nehmen, was die Steuerung alles können sollte. Ebenso muss die Steuerung zur Pumpe passen. Wechselstrompumpen können nicht mit der Steuerung für Drehstrompumpen geregelt werden wie auch umgekehrt. Der Blick auf das Typenschild Ihrer Pumpe verrät Ihnen die Leistungsaufnahme des Pumpenmotors. Diese muss selbstverständlich von der anzuschaffenden Pumpensteuerung bewältigt werden können. Schließen Sie die Pumpe an eine zu klein dimensionierte Steuerung an, springt Ihnen im besten Fall ein vorhandener Schutzschalter raus, im schlimmsten Fall zerstören Sie die komplette Steuerung.

Erwerb ebenso wie Inbetriebnahme der Pumpensteuerung

Pumpensteuerungen sind in den unterschiedlichsten Anfertigungen sowohl bei diversen Online-Händlern als auch im stationären Fachhandel erhältlich. Den Einbau wie die Inbetriebnahme sollten Sie jedoch nur selber durchführen, wenn Sie sachkundig in dem Bereich Elektroinstallation sind. Ansonsten sollte diese Aufgabe dem örtlichen Elektroinstallateur überlassen werden.

Komfortabel Be- sowie Entwässern mit der Pumpensteuerung

Ob Brunnen, Schwimmbecken beziehungsweise Regenauffangbecken, beinahe überall wo Wasser zu- sowie abgeleitet werden muss, kommen Pumpen zum Einsatz. Um nicht immer wieder nach dem Wasserpegel sehen zu müssen beziehungsweise in regelmäßigen Abständen die Pumpe von Hand ein- wie auch auszuschalten, empfiehlt sich der Einsatz einer passenden Pumpensteuerung.

Werterhalt durch eine Pumpensteuerung

Eine Pumpensteuerung reguliert nicht lediglich die Einsatzzeiten der Pumpe, sondern schützt diese ebenfalls vor Beschädigung und meldet Ihnen bei Bedarf auch falls eine Beeinträchtigung auftritt. Bei Einsatz einer Pumpenanlage mit Druckbehältern wird bei zu niedrigem Luftdruck der Betrieb eingestellt wie die Störung gemeldet. Genauso wird die Pumpe bei drohendem Trockenlauf, auf den die überwiegende Zahl der Pumpen besonders sensibel reagieren, abgeschaltet. Je nach Ausführung der Steuerung sind auch noch weitere Überwachungsfunktionen, wie zum Beispiel die thermische Überwachung des Pumpenmotors eingebaut. Diese Schutzeinrichtungen steigern die Lebensdauer Ihrer Pumpe wie auch schützen vor Folgeschäden, welche durch einen Ausfall der Pumpe auftreten können.

Kartoffellager besonders wichtig für die Landwirtschaft

By on Juni 7, 2018

Ob zu Hause oder in der Firma, in vielen Bereichen werden Kartoffeln gelagert. Allerdings birgt dies immer wieder ein Problem. Egal um welche Knollen es sich handelt, bei unsachgemäßer Lagerung Keimen sie gerne und darüber hinaus ist Kartoffelfäule eine wirklich schmierige Angelegenheit. Damit man lange an den Kartoffeln Spaß hat, sie über eine ausreichende Lagerperiode verarbeiten kann, ist ein Kartoffellager die optimale Vorgehensweise.

Günstiger Großeinkauf für das Kartoffellager

KartoffellagerWer es schon kennt, der möchte darauf nicht mehr verzichten. In der Erntezeit ist es optimal, günstige Einkaufspreise für Kartoffeln fast jeder Sorte zu erzielen. Besonders wer hier dann große Mengen direkt vom Bauern abnimmt, der hat richtig Spaß am Verkauf und der Verarbeitung der Produkte. Damit lässt sich das optimale aus den Kartoffeln herausholen. Im Markt genauso wie in der Gastronomie gilt es, die Rohstoffe besonders gut zu verarbeiten und vor allem möglichst wenig Verschnitt zu haben. Wer sich also auf die richtige Lagerung konzentriert, hat auch danach viel mehr von der weiteren Verarbeitung. Lebensmittel können so gut eingesetzt werden und bringen mit Hilfe des Kartoffellager eine sehr gute Qualität.

Nur wenige Voraussetzungen für die optimale Lagerung notwendig

Das Kartoffellager kann in vielen verschiedenen Räumen eingerichtet werden. Eine wichtige Voraussetzung für das optimale Lager ist ein trockener Raum. Dieser kann quasi in jedem Gebäudeteil sein. Es ist nicht zwingend notwendig, dass der Raum auch dunkel ist. Dieses bietet das Kartoffellager an sich. Je nach Aufbau des Lagers kann dieses geschlossen oder offen aufgebaut werden. Somit kommen alle Komponenten im Kartoffellager vor. Mit nur wenig Aufwand wird dann das Lager gebaut und steht für die Aufnahme und Entnahme der Kartoffeln bereit. Es ist dabei unerheblich, wie groß das Lager sein muss, fast jeder Verarbeitungsmenge kann hier genommen werden.

Bequeme Entnahme für mehrere Sorten im Kartoffellager

Wer kennt es nicht, es ist nicht unerheblich mit der Planung der richtigen Kartoffel für das jeweilige Gericht. So ist nicht jede Kartoffelsorte geeignet. Viele Betriebe wollen daher mehrere Kartoffelsorten nutzen. Das Kartoffellager kann auf diesen Wunsch sehr gut ausgerichtet werden. Die Kartoffeln werden dabei getrennt gelagert und können ebenso gut entnommen werden. Gleichermaßen kann man dann, fast auf einen Blick erkennen, welche Sorten mehr genutzt werden. Es ist auch möglich, früher für den Nachschub zu sorgen oder auch eine Kartoffelsorte zu bevorzugen. Das Kartoffellager ist also auch ein ideales Vorsorgelager zu besonderen Bedingungen. Es macht einfach Freude mit dem Lager zu arbeiten und es dauerhaft zu nutzen.

Für eine perfekte Abkühlung: Pool selber bauen 

By on April 13, 2018

Möchte man im Sommer sich eine Abkühlung verschaffen, so ist das mit einem eigenen Pool im Garten möglich. Möchte man jetzt keinen fertigen Pool kaufen, so kann man auch einen Pool selber bauen. Auf was man dabei achten muss und was für Möglichkeiten es hier gibt, kann man nachfolgend erfahren.

Möglichkeiten beim Pool selber bauen

pool_selber_bauenGrundsätzlich gibt es wie bereits erwähnt beim Pool selber bauen verschiedene Möglichkeiten über die man sich vorher informieren sollte. Die erste Variante ist hierbei ein Bausatz. Im Fachhandel gibt es verschiedene Bausätze die aus allem Zubehör gehört, sodass man diesen nur noch einbauen muss. Alternativ davon, kann man natürlich auch einen Pool selbst bauen. Hierbei gibt es die Möglichkeit auf eine Kunststoffwanne zurückzugreifen oder aber auch auf entsprechende Folien. Hierbei muss man passend zur Größe vom zukünftigen Pool ein Erdloch ausheben, entweder die Kunststoffwanne reinlegen oder aber das Erdloch mit Folien ausgleichen. Bei der Folie muss man darauf achten, dass diese entsprechend stark ist, am besten mehrlagig. Dadurch verhindert man das es durch einen Stein oder an einem anderen spitzen Gegenstand zu einem Wasserverlust kommt.

Darauf muss man beim Pool selber bauen achten

Beim Pool selber bauen muss man zahlreiche Punkte beachten. Zum einen muss man wissen, wie groß der Pool werden soll. Da der Poolbau schon mit einem gewissen Aufwand verbunden ist, sollte man hier nicht zu klein planen. Ein weiterer Punkt betrifft die Versorgung mit Wasser und anderen Medien. Je nachdem wie man einen Pool füllen auch dauerhaft mit sauberem Wasser versorgen möchte, der braucht dazu frisches Wasser und gegebenenfalls auch eine Pumpe. Diese ist gerade wichtig, damit das Wasser im Sommer nicht kippt. Alternativ zu einer Pumpe gibt es natürlich auch natürliche Methoden, hier arbeitet man mit Filtern aus Kies und Vorbecken. Was für eine Varinate es werden soll ist nicht unerheblich, da man dieses im Zweifelsfall bei der Größe vom Pool berücksichtigen muss. Das gilt auch für den Zugang von eventuellen Leitungen. Ansonsten muss man beim Aushub der Poolfläche noch auf ein sauberes Arbeiten achten. Steine und Unebenheiten können sonst die Nutzungsqualität von einem Pool stark einschränken.

Kosten beim Pool selber bauen

Beim Bau von einem Pool stellt sich natürlich auch immer die Frage nach den Kosten. Je nachdem ob man sich für den Bau aus Einzelteilen oder für einen Bausatz entscheidet, unterscheiden sich diese bei den Kosten. Wer hier die Kosten im Rahmen halten möchte, der sollte vor der Entscheidung für ein Modell und dem Kauf, immer einen Vergleich durchführen. Die einzelnen Baustoffe oder aber die Bausätze kann man gut über das Internet, alternativ auch über den Fachhandel vergleichen. Auf dieser Weise kann man beim Pool selber bauen Geld sparen.

 

Brandschutz Deggendorf – ein kompetenter Ansprechpartner

By on Januar 30, 2018

Leider kann es jede Minute passieren, dass plötzlich ein Feuer ausbricht. Die Gründe dafür können ganz unterschiedlicher Natur sein. Wichtig ist dann, nicht in Panik zu verfallen und Maßnahmen zur Bekämpfung einzuleiten. Diese hängen selbstverständlich von der Art und Größe des Feuers ab. Um aber immer das Richtige zu tun und die passenden Utensilien zur Verfügung zu haben, kann sich jeder Unterstützung beim Brandschutz aus Deggendorf holen. Warum ausgerechnet dort? Ganz einfach, der Brandschutz aus Deggendorf weist eine jahrelange Erfahrung in diesem Bereich auf.

Brandschutz aus Deggendorf – stets gut informiert

Brandschutz DeggendorfDas Besondere an den Mitarbeitern, die beim Brandschutz in Deggendorf arbeiten, ist, dass diese flexibel einsetzbar sind. Für Sie bedeutet, dass, benötigen Sie Materialien, wie beispielsweise einen Feuerlöscher, bekommen Sie diesen. Dabei wird darauf geachtet, dass der Feuerlöscher auch zu Ihnen passt. Denn es wäre fatal, wenn Sie, anstatt zu löschen, das Feuer noch anheizen würden. Selbstverständlich beraten die Mitarbeiter vom Brandschutz aus Deggendorf den privaten Bereich genauso intensiv, wie den Gewerblichen. Des Weiteren übernimmt der Brandschutz gern die Installierung der Brandschutzgeräte und die spätere Wartung. Hierbei ist es egal, von welchem Hersteller die Brandschutzausrüstung stammt. Weiterhin bekommen die Brandschutzbeauftragten der jeweiligen Firma eine genaue Anweisung. Dadurch ist der Umgang mit den Geräten sichergestellt.

Brandschutz aus Deggendorf –  sehr flexibel

Um sicherzugehen, dass auch alle Brandschutzgeräte perfekt funktionieren, besteht die Möglichkeit, diese regelmäßig von den Mitarbeitern vom Brandschutz aus Deggendorf überprüfen zu lassen. Das Highlight ist aber, dass jeder Brandschutzbeauftragte diverse Schulungen und Weiterbildungen beim Brandschutz in Deggendorf in Anspruch nehmen kann. Je nach Teilnehmeranzahl und Aufwand können die Seminare im Betrieb oder direkt in den Schulungsräumen vom Deggendorfer Brandschutz vorgenommen werden.

Kundenzufriedenheit – oberste Priorität beim Brandschutz aus Deggendorf

Damit Sie mit der Arbeit vom Brandschutz aus Deggendorf zufrieden sind, sichern die Mitarbeiter eine schnelle und dennoch einwandfreie Auftragsabwicklung zu. Selbstverständlich wird hierbei nach der erforderlichen Form für den Brandschutz gearbeitet. Auch Reparaturarbeiten an Brandschutzgeräten stellen kein großes Problem dar. Das liegt daran, weil der Brandschutz aus Deggendorf über Fahrzeuge verfügt, die voll ausgerüstet sind. Das bedeutet, eine Pulversaugmaschine oder ein Kompressor gehört genau so zum Inventar, wie ein einfacher Rauchmelder. Damit Sie sich selbst von der Genauigkeit der Firma ein Bild machen können, treten Sie einfach mit denen in Kontakt. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein Telefongespräch führen oder ein E-Mail schreiben. Sie können aber auch gern das Kontaktformular nutzen. Eine schnelle und aufrichtige Antwort erhalten Sie in Kürze.

Terrassenüberdachung Alu ist pflegeleicht und langlebig

By on Dezember 4, 2017

Eine Terrassenüberdachung Alu ist deshalb beliebt, weil sie pflegeleicht und langlebig ist. Die Terrasse wird bei Regen trocken gehalten und Schatten wird dafür im Sommer gespendet. Auf dem Markt gibt es für die Terrassenüberdachung Alu viele verschiedene Größen und Designs. Die Überdachung der Terrasse ist dann ein perfekter Wetterschutz, unter dem gemütlich gesessen werden kann. Als Material werden Aluminiumverbindungen empfohlen, weil sie stabil und gleichzeitig leicht sind. 

Weshalb die Terrassenüberdachung Alu kaufen?

terrassenueberdachung_aluIm Vergleich zu einer Überdachung aus Holz muss das Gestell nicht mit Öl behandelt oder mit Farbe nachgestrichen werden. Wichtig bei dem Kauf der Terrassenüberdachung Alu ist besonders die optimale Abmessung. Im Herbst und Sommer können die Gestellte dann zuverlässig vor Regen und Sonne schützen. Das widrige Wetter können Topfpflanzen und Gartenmöbel im Winter darunter optimal und unbeschadet überstehen. Wird ein Mehrfamilienhaus bewohnt und die Nutzung von der Terrasse ist mit eingeschlossen, dann dient die Überdachung meist als praktischer Sichtschutz. Dies ist wichtig, weil damit für Privatsphäre gesorgt wird. Bei den praktischen Konstruktionen bestehen die Gestellte oft aus Alu-Polycarbonat-Mischungen oder aus pulverbeschichtetem Aluminium. Die bedien Werkstoffe sind nicht zu schwer, robust und wetterfest. Für das Dach werden Textilgewebe, PVC, Verbundsicherheitsglas oder Doppelsteg- oder Hohlkammerplatten genutzt. Bei der Terrassenüberdachung Alu gibt es viele verschiedene und sehr beliebte Modelle. Sehr beliebt sind beispielsweise Modelle, welche an der Wand montiert werden. Die Höhe von dem Wandanschluss kann dabei meist gewählt werden. Während die Dächer oft aus Polycarbonat bestehen, ist das Gestellt oft pulverbeschichtet. Die Konstruktionen sind in verschiedenen Farben wie Grau oder Weiß zu kaufen und eine gewisse Schneelast kann getragen werden.

Die richtige Terrassenüberdachung Alu kaufen

Bei der Terrassenüberdachung Alu werden auch sehr große Varianten gefunden, welche sehr stabil sind. Auch diese Modelle eignen sich oftmals für den Wandanbau. Das Dach sollte immer eine gewisse Neigung haben, damit das Regenwasser abfließen kann. Zudem kann auch eine Regenrinne vorhanden sein, damit das Regenwasser abfließt. Sehr beliebt für das Dach ist das Verbundsicherheitsglas, wofür die Flachglasscheiben mit Hilfe von der reißfesten Folie verbunden werden. Bei einem Bruch wird damit die Gefahr reduziert, dass sich Menschen an den Splittern verletzen. Dies ist der Fall, weil alle Bruchstücke und Splitter an der Folie hängen bleiben. In jedem Fall wird dann mit der Terrassenüberdachung Alu ein pflegeleichtes und robustes Produkt gekauft. Verschiedene Modelle können empfohlen werden, wenn der höhenverstellbare Wandanschluss benötigt wird. Wird die gute Bruchfestigkeit gewünscht, dann bietet sich das Verbundsicherheitsglas an. Jeder verschafft sich dann eine persönliche Oase der Ruhe in dem eigenen Garten. Alle Bewohner sind vor schlechter Witterung geschützt und die Garten-Saison kann damit verlängert werden.

 

Was ist ein Lasthebemagnet?

By on November 16, 2017

 

Mit einem Lasthebemagnet lassen sich schwere Gegenstände anheben, die ferromagnetisch sind. Damit dies funktioniert, besteht der Lasthebemagnet aus einem Elektromagneten, dieser widerum aus einer sehr kräftigen Spule in einem Eisengehäuse. Das Gehäuse stellt meistens selbst einen Teil des Eisenkerns der Spule dar. Als Haftfläche dient eine glatte Unterseite. Die Haftkraft von Lasthebemagneten ist sehr hoch und dauerhaft. Das macht die Prozesse, bei denen der Lasthebemagnet zum Einsatz kommt, sehr sicher. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Strom bei permanenten Lasthebemagneten nicht für den Transport benötigt wird.

Wie funktioniert ein Lasthebemagnet?

LasthebemagnetEin Lasthebemagnet funktioniert im Grunde genauso, wie jeder andere Magnet auch. Da es sich um einen Elektromagneten handelt, muss zunächst die Stromzuführung eingeschaltet werden. Dadurch baut die Spule ein sehr starkes Magnetfeld auf. Gegenstände, die ferromagnetisch sind und in das Magnetfeld gelangen, werden automatisch selbst magnetisch und dann von dem Magneten angezogen. Auch schwere Gegenstände bleiben an der Oberfläche haften. Um einen Gegenstand abzulegen, muss der Stromfluss wieder unterbrochen werden. Die Haftfläche einiger Lasthebemagneten hat eine V-förmige Ausnehmung, die es ermöglicht, auch runde Teile aufzunehmen.

Wozu werden Lasthebemagneten eingesetzt?

Häufig werden Lastenhebemagneten bei metallverabeitenden Arbeiten eingesetzt. Dadurch, dass bei einem Lasthebemagneten keine Greifzangen beim Heben eingesetzt werden müssen, ist der Prozess deutlich schonender für die Oberfläche der Gegenstände, als bei einem Bagger. Gerne werden Lasthebemagneten auch bei der Müllsortierung auf Schrottplätzen eingesetzt. Dadurch, dass nur ferromagnetische Stoffe magnetisierbar sind, können sie somit sehr einfach von weniger wertvollen Stoffen wie Holz, Glas und Kunststoff getrennt werden.

Welche Arten von Lasthebemagneten gibt es?

Lasthebemagneten gibt es in unterschiedlichen Varianten. Welche Lasthebemagneten für Ihre Arbeiten am besten geeignet sind, können Fachingenieure am besten entscheiden und stehen in der Regel bei Anbietern von Lasthebemagneten beratend zur Verfügung. Es gibt permanente und nicht permanente Lasthebemagneten. Die permanenten Lasthebemagneten werden nochmal unterteilt:

Elektrisch schaltbarer permanenter elektrischer Lasthebemagnet:

  • weist Haftkräfte zwischen 4kN und 70kN auf
  • wird über Wechselstrom oder Gleichstrom betrieben, auch eine Betterie kann angebracht werden
  • es gibt sie als zweipoliges (für große Tiefen) oder dreipoliges (für flächige Gegenstände) Magnetsystem
  • Mechanisch schaltbarer permanenter elektrischer Lasthebemagnet:
    • besonders geeignet für flache und zylindrische Stahlteile wie Blöcke, Zylinder und Rohre für das Laden und Entladen in Lagern, Werkstätten, Werkzeugbetrieben, Fabriken und Werften
  • die Haftfläche verfügt über eine V-förmige Ausnehmung, somit können mit dieser Art von Lasthebemagnet auch runde Teile gehoben werden

Welchen Lasthebemagnet Sie benötigen, hängt vor allem von der benötigten Haftkraft ab, der Einbaumöglichkeiten, Temperaturbeanspruchungen, sowie der magnetischen Belastung.

Fakten und Infos zur Metallverarbeitung

By on Oktober 19, 2017

Die Metallverarbeitung ist nicht nur für Industrieunternehmen wichtig, viele private Kunden nutzen auch die Künste der Metallverarbeitung um ihre eigene Immobilie zu verschönern. Einrichtungsgegenstände und andere wichtige Dinge in der Wohnung sind aus Metall einfach schöner und langlebiger. Wer mag hat hier die Vorteile einer rostfreien Strukur und pflegeleichten Oberflächen zum günstigen Preis.

Der Wintergarten aus Edelstahl

MetallverarbeitungDie Leichtbauweise ist immer mehr gefragt. Hierzu zählen auch Wintergärten. Früher wurden diese aus Holz gebaut und waren aufwendig zu pflegen. Dank der fortgeschrittenen Metallverarbeitung wird es immer mehr möglich, diese Wintergärten aus einer Edelstahlkonstruktion herzustellen. Diese ist zum einen deutlich stärker belastbar und zum anderen viel länger haltbar. Der Preis ist hier auch nicht wirklich unterschiedlich sondern ist bei beiden Varianten nahezu gleich. Die Fenster im Wintergarten werden dann von der Metallverarbeitung ebenfalls gleich mit eingesetzt. Langes streichen entfällt, der Wintergarten kann direkt nach dem Aufbau genutzt werden.

Das Vordach aus Edelstahl als preiswerte Alternative

Beim Bau einer Immobilie wird meist das Vordach aus Kostengründen nicht mit berücksichtigt. Dies kann nun mit der Metallverarbeitung sehr preiswert nachgeholt werden. Die Metallkonstruktion wird in der Werktstatt nahezu vollständig vorgefertigt und kann ganz ohne Baugenehnigung direkt an Ort und Stelle installiert werden. Hierzu zählen auch schicke Glaselemente und natürlich der Ablauf für das Wasser. Wahlweise werden die Vordächer von der Metallverarbeitung auch mit Lampen und weiteren Elemnten ausgestattet. So wird mit dem neuen Vordach ein ganz neuer Eingangsbereich hergestellt der auch ein ganz neues Bild des Hauses abgibt.

Die Treppe neu gestaltet mit der Metallverarbeitung

Treppen müssen nicht nur aus Holz oder Beton gebaut werden. Diese Materialien lassen sich überhaupt nicht noch einmal verwenden. Deshalb geht man heute immer mehr dazu über, die Treppen mit der Metallverarbeitung aus Stahl herzustellen. Dieser Baustoff lässt sich in jede Form bringen und kann unendlich oft neue Verwendung finden. Der Stahl wird einfach erhitzt und kann dann neu zur Geltung kommen. Es ist somit neben Glas das einzige Material im Hausbau das beliebig oft verwendet wird. Eine Metalltreppe hat viele Vorteile. Sie ist mit nur wenigen Mitteln aufzubauen, muss nicht trocknen, muss nicht ab Werk geliefert werden und ist direkt ab Einbau komplett nutzbar. Die Pflege einer Metalltreppe ist simpel. Auf der Treppe werden üblicherweise Beschichtungen oder Lack aufgebracht. Dieser kann dann mit normalen Pflegemitteln für die Böden gewischt werden. Tolle Verzierungen und Einlagen aus Holz oder Glas sind natürlich auch möglich. Eine umfassende Beratung hält die Metallverarbeitung hier bereit.

Metallbau Krefeld: Handeln Sie richtig!

By on September 8, 2017

Metallbau beschreibt die allgemeine Verarbeitung von Metallen. Somit handelt es sich um ein eingetragenes Handwerk, welches auch im Industriewesen relevant ist. Vielen ist der Begriff der Schlosserarbeiten jedoch noch vertrauter. Ist es nun für Privatpersonen oder Geschäftsleute erforderlich, derartige Tätigkeiten durchführen lassen zu müssen, benötigt man eine zuverlässige Firma. Der Metallbau Krefeld ist diesbezüglich ein guter Ansprechpartner. In Krefeld findet man viele Firmen, welche sich mit Metallbauarbeiten bestens auskennen. So können Sie sich sicher sein, dass die notwendigen Arbeiten in Ihrem Heim zur vollen Zufriedenheit erledigt werden. metallbau_krefeld

Metallbau Krefeld als kompetenter Partner

Montage von Türen und Fenstern, Metallbauarbeiten, Beschlagarbeiten und zu verarbeitende Konstruktionen durchzuführen sind Tätigkeiten, welche für den Laien eine echte Problematik darstellen. Schließlich erfordern diese Arbeiten viel Können und Erfahrung. Deshalb gibt es den Metallbau Krefeld. Hier finden sie motivierte Arbeiter, welche ihren Beruf mit Verstand und Leidenschaft ausüben. Mit langer Erfahrung, einer ordentlichen Ausbildung und ständigen Weiterbildungen meistert der Metallbau Krefeld jede Hürde. Hier können Sie sich sicher sein, einen wirklich starken Partner an Ihrer Seite zu wissen, der alle Arbeiten seines Fachs zu Ihrer Zufriedenheit erledigen wird. Selbstverständlich steht bei allen Arbeiten die Sicherheit an erster Stelle. Bei Aufträgen, in welchen der Umgang mit Kränen erforderlich ist, wie zum Beispiel beim Bau von Stahlbrücken oder Stahlhallen, ist ein gewissenhafter Umgang unerlässlich. Deshalb können Sie auf den Metallbau Krefeld vertrauen – alle Mitarbeiter sind bestens geschult und technisch auf dem neusten Stand.

Perfekte Beratung und freundlicher Service

Vielleicht möchten Sie sich vor einer Auftragserteilung bei dem Metallbau Krefeld umfassend informieren. Dies ist natürlich zu jeder Zeit problemlos möglich. Gern steht Ihnen das freundliche Team für weitere Informationen zur Verfügung. Auf Wunsch kann ebenso ein persönlicher Gesprächstermin vereinbart werden. Bei Fragen oder Unklarheiten können Sie sich ebenso stets an den Metallbau Krefeld wenden. Zeitnah werden Lösungen gesucht, sodass Ihre Kundenzufriedenheit erhalten bleibt.

Vielseitig und gewissenhaft – Metallbau Krefeld

Der Metallbau Krefeld ist Ihr persönlicher Ansprechpartner auf einer Vielzahl der unterschiedlichsten Sektoren. Da es sich um ein unwahrscheinlich breit gefächertes Gewerbe handelt, werden Sie bestimmt früher oder später mit dem Metallbau Krefeld Bekanntschaft schließen können. Egal ob es sich um die Erneuerung der Vordächer und Überdachungen handelt, oder Sie sich für neue Fenster und Türen entscheiden – Metallbau Krefeld wird gern für Sie tätig werden.

Weitere Arbeiten der Herstellung und Montage:

– Metallfassaden und Metallverkleidungen

– Tore, Scherengitter

– Metalltreppen und Geländer

– Fensterwände, sowie Schaukästen

– Spielgeräte und Turngeräte

– Bühnen, Stege, Abdeckungen

Immer eine gute Wahl – Metallbau Krefeld

Gerade das Ausüben dieser vielen verschiedenen Tätigkeiten macht den Beruf des Metallbauers so besonders. Deshalb ist dieses Handwerk immer flexibel, Lösungs-orientiert und für seine Kunden zu sprechen. Letztlich profitieren Sie von den zahlreichen Fähigkeiten und Fertigkeiten, welche alle beherrscht werden.

Der Isolierschlauch – eine perfekte Absicherung

By on Juni 30, 2017

In der heutigen Zeit finden wir Verbraucher an sämtlichen Stellen Drähte oder Verbindungskabel. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese in einem Pkw oder beispielsweise bei einem Hausbau zur Anwendung kommen. Wichtig ist, dass alle Verbindungskabel und Stücke Bestes isoliert werden. Dadurch werden Unannehmlichkeiten vorgebeugt. Damit die Isolierung auch standhält und sicher ist, wurde extra der Isolierschlauch auf den Markt gebracht.

Isolierschlauch – flexibel einsetzbar

Isolierschlauch

Weil das Anwendungsgebiet von einem Isolierschlauch sehr breit gefächert ist, muss dieser allen Anforderungen gerecht werden. Deshalb besteht ein Isolierschlauch in der Regel aus einem Glasseidenschlauch, welcher zusätzlich mit einer Polymerbeschichtung oder Silikon versehen ist. Dadurch wird gewährleistet, dass dieser Schlauch extrem widerstandsfähig und robust ist. Das bedeutet, Isolierschläuche können bei minus zwanzig Grad genauso gut angewendet werden, wie bei plus 150 Grad Celsius. In Ausnahmefällen ist sogar eine Temperatur von plus 300 Grad kein Problem. Möglich ist, dass, weil der Isolierschlauch gute mechanische Eigenschaften vorzuweisen hat. Darüber hinaus gibt es Isolierschläuche in verschiedenen Durchmessern. Das heißt, Sie können Isolierschläuche mit drei bis zwanzig Millimeter kaufen. Wie dick der Schlauch sein muss, hängt in der Regel davon ab, was und wie viel isoliert werden soll. Hierbei ist es wichtig, dass die Verbindungen oder Drähte nicht zusammengequetscht in den Isolierschläuchen liegen.

Isolierschlauch – ein Schlauch, welcher sich anpasst

Weil heutzutage zahlreiche Drähte oder Kabel durch einen Isolierschlauch abgeschirmt werden, gibt es unterschiedliche Farbausführungen. Dazu zählt beispielsweise Rot, Grün, Braun oder Schwarz. Diese tragen dazu bei, dass bei einem Defekt gleich der richtige Schlauch ausgewechselt werden kann. Die Farbgestaltung war notwendig, weil die Isolierschläuche undurchsichtig sind. In speziellen Angelegenheiten können die Isolierschläuche auch eine nicht alltägliche Farbe bekommen.

Isolierschlauch – perfekte Sicherheit

Damit ein Isolierschlauch auch den vollen Zweck erfüllt, wird dieser ständig auf Mängel überprüft. Zusätzlich müssen verschiedene Formen, wie beispielsweise die DIN EN 60684-401 eingehalten wird. Somit wird verhindert, dass die  Isolierschläuche den chemischen oder elektrischen Anforderungen gerecht werden. Schließlich hat solch ein Schlauch die Aufgabe etwas zu isolieren. Des Weiteren ist die Durchschlagsfestigkeit bei den Isolierschläuchen unterschiedlich. Das heißt, ist bei einem Schlauch eine Durchschlagsfestigkeit von beispielsweise 3,3 kV angegeben, kann kein Stoff damit isoliert werden, der eine Durchschlagsfestigkeit von 14 kV hat.

Isolierschlauch käuflich erwerben – kein großes Unterfangen

Um einen Isolierschlauch zu kaufen, müssen Sie keinen großen Aufwand betreiben. Entweder Sie gehen in einem Baumarkt Ihrer Wahl oder nehmen das Internet zu Hilfe. Für den Fall, dass Sie im Internet nicht gleich fündig werden, scheuen Sie sich nicht, mit den Betreibern in Kontakt zu treten. Sofern möglich, wird jeder Sonderwunsch erfüllt.

Jäckle Schweißgeräte – Geräte, die unverwechselbar sind

By on Mai 12, 2017

In der heutigen Zeit vergeht keine halbe Stunde, wo nicht irgendwas repariert werden muss. Leider ist es nicht immer damit getan, einfach eine Schraube zu festigen. Viele Sachen müssen beispielsweise zusammengeschweißt werden. Dafür ist die Grundvoraussetzung dann ein Schweißgerät, welches allen Ansprüchen gerecht wird. Genau aus diesem Grund stellt der Markt Jäckle Schweißgeräte zur Verfügung. Jäckle Schweißgeräte haben sich einen festen Platz gesichert, weil diese ständig weiterentwickelt werden. Hinzu kommt, dass alle Wünsche und Bedürfnisse der Verbraucher mit aufgenommen werden.

Jäckle Schweißgeräte

Jäckle Schweißgeräte und Kundenzufriedenheit – perfekt in Einklang gebracht

Weil es bei den Schweißarbeiten immer auf andere Prioritäten ankommt, gibt es die Jäckle Schweißgeräte in den unterschiedlichsten Ausführungen. Dazu zählen zum einen die Plasmaschneidanlage und zum anderen der stufengeschaltete Jäckle-Schweißtrafo. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, einen thyristorgeregelten Jäckle-Gleichrichter zu nutzen. Damit aber nicht genug. Das Highlight unter den Jäckle Schweißgeräten ist der Jäckle-Schweißtraktor. Wie der Name schon verrät, kann dieser mobil zum Einsatz kommen. Alle Jäckle Schweißgeräte haben aber eine Gemeinsamkeit. Die Rede ist von der robusten und kompakten Bauweise. Dadurch wird sichergestellt, dass die unterschiedlichsten Materialien geschweißt werden können. Für Sie bedeutet das, dass Sie Edelstahl, Kupfer, Messing, Stahl und Aluminium gleichermaßen gut bearbeiten können. Wenn Sie im Bereich des Schweißens nur Grundkenntnisse besitzen, ist für Sie eine Plasmaschneidanlage die Richtige. Das liegt daran, weil diese Jäckle Schweißgeräte, von der Bedienung her am einfachsten sind. Weitere Vorteile solch einer Anlage sind beispielsweise die exakten Schnittkanten und die Wärmeeinflusszonen, die sehr gering sind. Hinzu kommt, dass die Schweißgeräte von Jäckle wenig Energie und Zeit verschlingen. Somit können Sie schnell auch sonntags mal eine Reparatur durchführen.

Flexibilität – bei Jäckle Schweißgeräte – kein Thema

Besonders schön ist, dass Jäckle Schweißgeräte in vielen Branchen zur Anwendung kommen können. Dazu zählt beispielsweise die Schrottverwertung, der Tankanlagenbau, beim Fahrzeugbau oder die einfache Blechbearbeitung. Des Weiteren gibt es die Jäckle Schweißgeräte in unterschiedlichen Ausführungen. Das heißt, Sie können ein Schweißgerät käuflich erwerben, welches einen thermischen Überlastschutz hat oder einen stufenlos einstellbaren Schneidstrom vorzuweisen hat. Wie gut oder weniger gut, das Gerät ausgestattet sein soll, hängt in der Regel vom Anwendungsgebiet ab.

Kontaktaufnahme zu Jäckle Schweißgeräte – kein Problem

Sollten Sie auch nach langen Suchen nicht das Schweißgerät gefunden haben, scheuen Sie sich nicht mit Jäckle Schweißgeräte Kontakt aufzunehmen. Zur Auswahl steht dabei das hinterlegte Kontaktformular im Internet und Sie greifen einfach zum Telefonhörer. Selbstverständlich können Sie auch eine E-Mail mit einer Rückrufbitte schreiben. Auf eine Antwort müssen Sie nicht lange warten.