Bauzentrum A

Alles für den Bau von A bis Z

Lebensbaum kaufen als pflegeleichte Hecke

By on März 27, 2018

Der abendländische Lebensbaum (Thuja occidentalis) ist eine klassische, sehr beliebte Heckenpflanze. Wenn Sie sich einen Lebensbaum kaufen, verleihen Sie Ihrem Grundstück einen gepflegten, strukturierten und lebendig wirkenden Lärm-, Wind- und Sichtschutz. Des Weiteren erfreuen Sie die typisch schuppigen Nadeln dieser Konifere mit einem aromatischen Duft. Wenn Sie sich einen Lebensbaum kaufen, erwerben Sie zudem ein besonders windfestes, frostbeständiges und winterhartes Gewächs. Als Heckenpflanze erreicht die Pflanze eine maximale Wuchshöhe von 10 Metern. Wenn Sie sich einem Lebensbaum Kaufen als Solitärpflanze für Ihren Garten kaufen, erreicht der Baum eine stattliche Höhe von 20 Metern. Ein ausgewachsener Lebensbaum erreicht einen Stammdurchmesser zwischen 0,9 und 180 Zentimetern.

Lebensbaum Kaufen

Lebensbaum Kaufen_2Die ursprüngliche Heimat des Lebensbaums sind das östliche Asien, Kanada sowie der Nordosten der Vereinigten Staaten. Dauerhaft feuchte Böden, die allerdings frei von Staunässe sein müssen, bieten dem Baum optimale Wachstumsbedingungen. Doch auch für trockene und schattige Plätze in Ihrem Garten können Sie sich unbesorgt einen Lebensbaum kaufen. Wenn Sie sich einen Lebensbaum kaufen möchten, müssen Sie weiterhin wissen, dass die Pflanze nur langsam, maximal 30 cm pro Jahr wächst. Die Baumspitze besitzt die Form eines Kegels. Die Spitze ist rund und schmal geformt, die Zweige der Konifere sind aufwärtsgerichtet. Bei diesem Gewächs handelt es um eine einhäusige getrenntgeschlechtige Pflanze. Sowohl die Zweigspitzen, die braunen Zapfen und die Blätter von Bäumen aus der Gattung Thuja enthalten ätherische Öle. Wenn Sie sich eine besonders pflegeleichte Hecke als dekorativen Sichtschutz wünschen, sollten Sie sich unbedingt einen Lebensbaum kaufen.

Informatives über den Lebensbaum

Bereits die Indianer nutzten das langlebige und strapazierfähige Holz des Lebensbaums zum Bogenbau und als Bauholz. Von den Griechen wurde das duftende Holz des Baums für ihre Brandopfer eingesetzt. Die aus den Blattspitzen gewonnenen ätherischen Öle wurden in der Heilkunde zur Linderung von Gicht, Rheuma und Magenkatarrh benutzt. In der modernen Heilkunde werden sowohl das giftige Thujon als auch die ätherischen Öle zur Behandlung von Ekzemen und Warzen angewendet. Der Lebensbaum zählt leider zu den giftigen Gartengewächsen. Durch den Verzehr der Zapfen und der Blattspitzen können Durchfall, Erbrechen und Magenschmerzen ausgelöst werden. Der Verzehr größerer Mengen kann die Ursache für Darmentzündungen, Leberschädigungen und Krampfanfälle sein. Bei Personen mit sensibler Haut können zudem durch die Öle Reizungen der Haut verursacht werden.

Einen Lebensbaum kaufen

Wenn Sie sich einen Lebensbaum kaufen wollen, haben Sie die Auswahl zwischen verschiedenen, dekorativen Thuja-Zuchtformen. Bevor Sie sich Thuja Pflanzen für Ihre Hecke kaufen, sollten Sie sich unbedingt ausrechnen, wie viele Pflanzen Sie benötigen. Unabhängig davon, ob Sie sich buschförmig oder aufrecht wachsenden Lebensbaum kaufen, können Sie Lebensbäume das ganze Jahr über pflanzen und sich an einem satten Grün erfreuen.