Bauzentrum A

Alles für den Bau von A bis Z

Pavillon Metall – gerade im Sommer!

By on April 30, 2019

Einen Pavillon Metall gibt es als Hohlstangengerüst aus Gusseisen, Leichtstahl oder Aluminium. Zudem ist er in unterschiedlichen Formen, Größen und für verschiedene Verwendungszwecke erhältlich. Die erste Frage, welche man sich bei der Anschaffung zu einem neuen Gartenpavillon stellen sollte, ist, welche Funktionen dieser überhaupt zu erfüllen hat.

Als Dekoration

Wenn der Pavillon Metall lediglich zur Dekoration und Zierde des Gartens dienen soll, eignen sich dafür gusseiserne Ausführungen, also Rankpavillons, welche entsprechend von den Kletterpflanzen berankbar sind. Die geschwungenen, romantischen Formen und Linien schauen nicht nur herrlich aus, sondern bieten den Klettergewächsen wie etwa Kletterrosenviel Platz, damit sie daran hochwachsen und ein individuelles Highlight im eigenen oder gemieteten Garten schaffen. Viele Rankpavillons können jedoch selbstverständlich ebenso ohne Weiteres mithilfe eines schattenspendenden Daches nachgerüstet werden. Dieser Pavillon Metall gehört bedingt aufgrund des robusten und schweren Materials zu den festmontierten Gartenpavillons, lässt sich demnach keineswegs auseinanderbauen und zudem nicht so leicht umpositionieren.

Als Wetterschutz und Schattenspender

Sollte der neue Pavillon Metall jedoch in erster Linie einem praktischen Zweck entsprechen und als Schutz vor Regenwetter oder als Schattenspender dienen, ist der gusseiserne Rankpavillon gewiss nicht die erste Wahl. Hier eignen sich eher Pavillons mit einer größeren Fläche sowie wasserfestem Dach und optionalen Seitenwänden. Jedoch gibt es beim Pavillon Metall große Unterschiede. Es sind für diesen Zweck Pavillons aus Aluminium oder Leichtstahl erhältlich. Des Weiteren unterscheidet man zwischen festinstallierten Gartenpavillons und mobilen Ausführungen beziehungsweise Partyzelten, welche über das gesamte Jahr im entsprechenden Garten bleiben.

Festmontierte Pavillons

Sehr widerstandsfähig, schwer und dazu fest im Erdboden verankert ist ein festmontierter Pavillon Metall, damit dieser das ganze Jahr an Ort und Stelle steht. Das Gerüst setzt sich ebenso wie das wasserfeste Dach aus Metall zusammen. Durch die optionalen Seitenwände ohne oder mit Fenster gilt das festangebrachte Pavillon Metall als ideale Möglichkeit, selbst bei heftigen Wind und anderen widrigen Wetterbedingungen sich im Garten aufzuhalten.

Partyzelte und mobile Pavillons

Partyzelte beziehungsweise mobile Gartenpavillons werden oft zum Campen oder für Grill- oder Gartenpartys verwendet. Hierbei eignen sie sich als vorübergehender Schutz vor Hagel, Regen oder auch Sonne. Man macht sich demnach etwas unabhängiger von dem unbeständigen Wetter. Mithilfe von Seitenteilen ist es möglich, dass ein mobiler Pavillon Metalltatsächlich vor stärkeren Winden schützt. Sehr begehrt sind dabei die sogenannten Faltpavillons. Der besonders leichte Aufbau einer derartigen Ausführung dauert lediglich ein paar Minuten. Ebenso schnell besteht die Möglichkeit, es jedoch natürlich zudem erneut zusammenzufalten und zu verstauen oder zu transportieren. Im Gegensatz zu dem fest angebrachten Pavillon Metall ist der mobile Pendant allerdings lediglich mit Heringen am jeweiligen Boden fixiert und daher nicht fest verbunden, woraufhin bei starken Winden das Material strapaziert werden kann.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Pavillon Metall: https://www.garten-heinemann.de/pavillon-metall-rund/