Bauzentrum A

Alles für den Bau von A bis Z

Trotz Krankheit bis ins hohe Alter zuhause wohnen bleiben können

By on Juni 23, 2020

Die eigenen vier Wände stellen für die meisten Menschen einen emotionalen Bezugspunkt dar, mit dem oftmals zahlreiche (schöne) Erinnerungen verbunden sind und der ganz einfach Zuhause bedeutet. Viele möchten daher gerne bis ins höchste Alter in diesem leben können. Jedoch können das fortschreitende Alter und Erkrankungen dies erschweren. Dazu zählen etwa auch Demenz oder eine Alzheimer-Erkrankung. Diese stellen die betroffene Person und deren Angehörige vor unterschiedliche emotionale und alltägliche Belastungen. Dennoch besteht oftmals der Wunsch, weiterhin im gewohnten Umfeld wohnen bleiben zu können, was aber auch meist eine intensive Betreuung erfordert. Aufgrund vielfältiger Verpflichtungen ist dies als Angehöriger nicht immer zu leisten. Für diesen Fall stellt eine empathische und kompetente Demenzbetreuung eine wertvolle Hilfe dar.

Demenzbetreuung für betroffene Familienmitglieder
Trotz Demenz gemeinsam mit den Liebsten lachen, dank einer qualifizierten Pflegebetreuung

Bei dieser Form der intensiven Betreuung werden Sie von einem starken Pflegepartner unterstützt, wie etwa der Pflegevermittlung Makolla. Empathische und erstklassig geschulte Pflegekräfte sorgen und kümmern sich dabei um die zu pflegende Person. Als Angehörige/r wissen Sie so Ihren geliebten Menschen in besten Händen.  In gemeinsamen Gesprächen werden Ihre persönlichen Wünsche aufgegriffen und im Rahmen einer kostenlosen Beratung zudem abschließend geklärt, ob  und in welcher genauen Form sich die Demenzbetreuung zuhause als Alternative zum betreuten Wohnen in einer entsprechenden Pflegeeinrichtung anbietet. Wenden Sie sich daher ganz unkompliziert und unverbindlich an Ihren kompetenten Pflegepartner.