Bauzentrum A

Alles für den Bau von A bis Z

Technik

Produktion von Industriemodellen erfordert viel Wissen wie auch Erfahrung

By on Januar 12, 2018

Die Herstellung von Industriemodellen benötigt viel Know-how hinsichtlich der verschiedenen Materialien ebenso wie Verarbeitungstechniken. Damit eine hohe Ausführungsqualität Ihres Industriemodells garantiert werden kann, sind darüber hinaus meisterhafte handwerkliche Fähigkeiten und präzise, innovative Herstellungsverfahren erforderlich. Falls jene Voraussetzungen erfüllt sind, wird das Industriemodell höchsten Ansprüchen gerecht.industriemodelle

Selbstverständlich können Sie selber bestimmen, mit welchen Farben die jeweiligen Komponenten Ihres Industriemodells gestaltet werden sollen. Ansonsten können Sie Ihr vollständiges Industriemodell oder diverse Elemente lackieren lassen.

Industriemodelle – als Kleinserie oder Einzelstücke

Industriemodelle können Sie sich als Einzelstücke oder als Kleinserie anfertigen lassen. Für kleinere Industriemodelle ist zum Beispiel ein Maßstab von 1:100 zu empfehlen. Größere Modelle demgegenüber sollten Sie sich in dem Maßstab 1:10 erstellen lassen. Damit Ihre Anlage oder Ihr reales Bauwerk exakt ebenso wie detailgetreu dargestellt wird, wird Ihr Industriemodell exakt nach Ihren technischen Zeichnungen angefertigt. Wegen der kleinen Maßstäbe lassen sich Funktionen in ein Industriemodell nicht integrieren. Kälte, Wärme, Energieflüsse sowie weitere Fließrichtungen lassen sich allerdings mittels Integration von Miniatur LED-Lauflichtern in beeindruckender Helligkeit darstellen. Darüber hinaus können durch die Auswahl unterschiedlicher Herstellungsverfahren verschiedene Potenzialitäten Ihres Projektes mit marginalem Aufwand klar dargestellt werden.

Industriemodelle

Als Industriemodelle werden detailgenaue Abbildungen von industriellen Anlagen in einem kleinerem Maßstab bezeichnet. Industriemodelle bieten Ihnen den Vorzug, dass sich jeder Betrachter einen guten Gesamtüberblick über das betreffende Projekt besorgen kann. Die realistisch nachgebauten Modelle gestatten es Ihnen darüber hinaus, mittels Licht komplexe Zusammenhänge ebenso wie Abläufe für Interessenten begreiflich darzustellen.

Industriemodelle – Einsatzbereiche

Industriemodelle können Sie vielseitig anwenden. Als Einzelstück können Sie Industriemodell für Präsentationen, zum Beispiel zur Vorstellung des Projektes, nutzen. In Ihrem Auftrag gefertigte Kleinserien eignen sich als Werbegeschenke sowie als Give-aways auf Messen wie anderen Events. Industriemodelle können Ihnen als Architekt, Bauträger beziehungsweise Bauherr zur Darstellung des künftigen Bauwerkes empfohlen werden.

Diverse Materialien für Industriemodelle

Zu der Produktion von Industriemodellen können verschiedene Materialien zum Einsatz kommen. Ein Modell für das neue Stadthaus können Sie sich beispielsweise aus einer Grundplatte aus weißem Kunststoff mit mehrfarbigen Bäumchen aus natürlichen beziehungsweise synthetischen Materialien anfertigen lassen. Das Haus selbst kann aus weißem Kunststoff bestehen sowie mit transparenten Fenstern versehen sein, die Interessenten einen Blick in die unterschiedlichen Innenräume des Objektes gestatten.

Das Industriemodell einer Klinik z. B. kann aus Acrylglas wie Kunststoff gemacht sein. Für ein Industriemodell eines Carparks bietet sich eine Anfertigung aus mit unterschiedlichen Farben lackierten Komponenten aus Kunststoff an. Brauchen Sie dagegen ein Industriemodell zur Darstellung des Bebauungsvorschlags, sollte der Lageplan aus Papier gemacht sein. Zusätzliche Komponenten sind Holzkugeln, zum Beispiel aus Buchenholz wie auch weißer Kunststoff zur Darstellung von Gebäuden. Weitere passende Materialien für Industriemodelle sowie Accessoires sind Balsaholz, Massivholz, Kork, Finnpappe und Schwammgummi.

Was ist ein Lasthebemagnet?

By on November 16, 2017

 

Mit einem Lasthebemagnet lassen sich schwere Gegenstände anheben, die ferromagnetisch sind. Damit dies funktioniert, besteht der Lasthebemagnet aus einem Elektromagneten, dieser widerum aus einer sehr kräftigen Spule in einem Eisengehäuse. Das Gehäuse stellt meistens selbst einen Teil des Eisenkerns der Spule dar. Als Haftfläche dient eine glatte Unterseite. Die Haftkraft von Lasthebemagneten ist sehr hoch und dauerhaft. Das macht die Prozesse, bei denen der Lasthebemagnet zum Einsatz kommt, sehr sicher. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Strom bei permanenten Lasthebemagneten nicht für den Transport benötigt wird.

Wie funktioniert ein Lasthebemagnet?

LasthebemagnetEin Lasthebemagnet funktioniert im Grunde genauso, wie jeder andere Magnet auch. Da es sich um einen Elektromagneten handelt, muss zunächst die Stromzuführung eingeschaltet werden. Dadurch baut die Spule ein sehr starkes Magnetfeld auf. Gegenstände, die ferromagnetisch sind und in das Magnetfeld gelangen, werden automatisch selbst magnetisch und dann von dem Magneten angezogen. Auch schwere Gegenstände bleiben an der Oberfläche haften. Um einen Gegenstand abzulegen, muss der Stromfluss wieder unterbrochen werden. Die Haftfläche einiger Lasthebemagneten hat eine V-förmige Ausnehmung, die es ermöglicht, auch runde Teile aufzunehmen.

Wozu werden Lasthebemagneten eingesetzt?

Häufig werden Lastenhebemagneten bei metallverabeitenden Arbeiten eingesetzt. Dadurch, dass bei einem Lasthebemagneten keine Greifzangen beim Heben eingesetzt werden müssen, ist der Prozess deutlich schonender für die Oberfläche der Gegenstände, als bei einem Bagger. Gerne werden Lasthebemagneten auch bei der Müllsortierung auf Schrottplätzen eingesetzt. Dadurch, dass nur ferromagnetische Stoffe magnetisierbar sind, können sie somit sehr einfach von weniger wertvollen Stoffen wie Holz, Glas und Kunststoff getrennt werden.

Welche Arten von Lasthebemagneten gibt es?

Lasthebemagneten gibt es in unterschiedlichen Varianten. Welche Lasthebemagneten für Ihre Arbeiten am besten geeignet sind, können Fachingenieure am besten entscheiden und stehen in der Regel bei Anbietern von Lasthebemagneten beratend zur Verfügung. Es gibt permanente und nicht permanente Lasthebemagneten. Die permanenten Lasthebemagneten werden nochmal unterteilt:

Elektrisch schaltbarer permanenter elektrischer Lasthebemagnet:

  • weist Haftkräfte zwischen 4kN und 70kN auf
  • wird über Wechselstrom oder Gleichstrom betrieben, auch eine Betterie kann angebracht werden
  • es gibt sie als zweipoliges (für große Tiefen) oder dreipoliges (für flächige Gegenstände) Magnetsystem
  • Mechanisch schaltbarer permanenter elektrischer Lasthebemagnet:
    • besonders geeignet für flache und zylindrische Stahlteile wie Blöcke, Zylinder und Rohre für das Laden und Entladen in Lagern, Werkstätten, Werkzeugbetrieben, Fabriken und Werften
  • die Haftfläche verfügt über eine V-förmige Ausnehmung, somit können mit dieser Art von Lasthebemagnet auch runde Teile gehoben werden

Welchen Lasthebemagnet Sie benötigen, hängt vor allem von der benötigten Haftkraft ab, der Einbaumöglichkeiten, Temperaturbeanspruchungen, sowie der magnetischen Belastung.

Rechtliche Grundlagen zum Thema Altöltank

By on November 7, 2017

Wenn Sie sich einen Altöltank aussuchen, haben Sie die Auswahl zwischen einer Vielzahl verschiedener Modelle. Das Sortiment umfasst unter anderem Doppelkammeröltanks, unterirdische Altöltanks, Doppelwandtanks aus glasfaserverstärktem Kunststoff oder Stahl, Polyethylen-Innenbehälter, Stahlblech-Außenbehälter und weitere Varianten.

Wichtige Kriterien, die Sie bei der Auswahl von einem Altöltank

Altöltank

Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl von einem Öltank ist die Sicherheit. Die Aufbewahrung von Öl ist nur in einem Altöltank, welcher zur Lagerung von Flüssigkeiten der Gefahrenklasse A III zugelassen ist, erlaubt. Falls Sie dieses Kriterium nicht berücksichtigen, kann es für Sie teuer werden und Ärger mit den Behörden geben. Weiterhin müssen Sie, bevor Sie Ihren neuen Öltank aufstellen überprüfen, dass sich der ausgesuchte Standort nicht inmitten eines Wasserschutzgebietes befindet. Diese Informationen finden Sie in den Vorschriften und Bestimmungen Ihres Wohnortes. Die Vorschriften variieren in den verschiedenen Bundesländern. Es reicht allerdings nicht aus, einen zugelassenen Tank zu erwerben und an einem geeigneten Ort aufzustellen. Der Gesetzgeber schreibt Ihnen zwingend

 

vor, dass ein Öltank mit einer Kapazität ab 1000 Litern mit einer Überfüllsicherung gemäß WHG ausgestattet sein muss. Obwohl nicht vom Gesetz zwingend vorgeschrieben, sind die Anschaffung eines Ölstandmelders sowie eines Leckwarngerätes mit optischen und akustischen Signalen sinnvoll. Generell können Öltanks sowohl zur Lagerung von Frischöl und von Altöl eingesetzt werden.

Bei der Auswahl eines Öltanks sind weiterhin die Größe, der Aufwand für Wartung und

Reinigung und die Variante der Aufstellung relevante Aspekte. Falls Sie Ihren Tank in einem überschwemmungsgefährdeten Gebiet aufstellen wollen, müssen Sie einen Spezialtank kaufen. Einen Altöltank können Sie mit einem Volumen zwischen 1000 und 10000 Litern kaufen. Für einen Altöltank mit einer Kapazität von weniger als 10.000 Litern besteht keine gesetzliche Prüfpflicht.

Wartung von einem Altöltank

Im Laufe der Zeit bilden sich im Altöltank unlösliche Abfallprodukte. Diese setzen sich am Boden des Öltanks ab und können den sicheren Betrieb Ihrer Ölheizung gefährden. Es ist deshalb notwendig, dass Sie Ihren Altöltank in regelmäßigen Intervallen reinigen.

Entsorgung von Altöl

Die aktuelle Altölversorgung hierzulande ist seit dem 16. April 2002 gültig. Sie schreibt Ihnen unter anderem vor, dass Sie in Ihrem Altöltank Altöl sortenrein sammeln müssen. Da Altöl das Trinkwasser verseuchen kann, müssen Sie dieses, wenn Ihr Tank voll ist, zu einer dafür eingerichteten Sammelstelle transportieren. Pflanzliche Fette und Öle sind von dieser Verordnung ausgenommen, müssen aber von Ihnen ebenfalls umweltgerecht entsorgt werden. In Deutschland sind alle Verkäufer von Schmierölen dazu verpflichtet, gegen Vorlage der Rechnung Altöl im Umfang der Verkaufsmenge kostenlos zurückzunehmen und der fachgerechten Entsorgung zuzuführen. Je nach Volumen von Ihrem Altöltank können Sie das verbrauchte Öl auch abholen lassen, wenn Ihr Altöltank voll ist. In diesem Fall fallen ebenfalls Kosten an.

Hepa-Luftreiniger – saubere Atemluft garantiert

By on September 25, 2017

Leider müssen wir Verbraucher uns immermehr mit ungesunder Luft in geschlossenen Räumen auseinandersetzen. Die Gründe dafür liegen in der Umwelt. Das Einatmen von ungesunder Luft muss aber in der heutigen Zeit nicht mehr sein. Das liegt daran, weil wir einen Hepa Luftreiniger zum Einsatz bringen können. Der größte Vorteil daran ist, dass ein Hepa-Luftreiniger in jedem Raum angewendet werden kann. 

Anwendungsgebiet – bei einem Hepa Luftreiniger – breit gefächert

hepa_luftreinigerBesonders schön ist, dass ein Hepa Luftreiniger unsere Luft von vielen Schädlingen reinigt. Dazu zählen beispielsweise lästige Gerüche und Gase, Bakterien und Viren oder Tabak- und Zigarettenrauch. Aber auch der feine Haus- und Feinstaub in geschlossenen Räumen wird bis zu 99 Prozent gefiltert. Zusätzlich nehmen diese Luftreiniger Pollen- und Blütenstaub oder flüchtige Stoffe auf. Darüber hinaus haben Schimmelsporen oder Keime keine Chance in unser Atmen-System zu gelangen. Selbst Tierliebhaber müssen keine Sorgen haben, dass Tierhaare liegen bleiben. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Haare von einem Hund oder einer Katze sind. Das liegt daran, weil ein Hepafilter Staubpartikel bis zu einer Größe von 0,3 Mikrometer hervorragend abbinden kann.

Hepa Luftreiniger – wo einsetzen?

Einen Hepa Luftreiniger können Sie überall einsetzen, wo kleinste Staubpartikel durch die Luft schwirren. Da die Partikel in der Regel nicht sichtbar sind, lohnt sich ein Einsatz überall. Das heißt, solch ein Luftfilter kann im Büro, im Kinderzimmer, in einer Arztpraxis oder in einer Industriehalle zur Anwendung kommen. Besonders schön ist ebenfalls, dass Haushaltsgeräte schon einen Hepafilter inklusive haben. Dadurch müssen Sie keinen extra Hepa Luftreiniger aufstellen. Den Anfang macht da beispielsweise ein Staubsauger.

Reinigung von einem Hepa Luftreiniger – unkomlizierter geht es nicht

Da ein Hepa Luftreiniger selbst die kleinsten Staubpartikel aufnimmt, muss dieser ebenfalls mal einer Reinigung unterzogen werden. Dieses Verfahren ist aber einfach. Das bedeutet, Sie entnehmen den Filter einfach aus dem Gerät und entfernen dann die größeren Staubpartikel. Um auch die kleineren Staubpartikel zu entfernen, ist es hilfreich, wenn Sie den Hepafilter unter fließendem Wasser abspülen. Für den Fall, dass Sie Partikel mit Fett beispielsweise aufgesaugt haben, einfach etwas Spülmittel zum Reinigungsprozess geben. Danach alles gut abtrocknen lassen und fertig. Einige Hepafilter lassen sich auch in der Waschmaschine perfekt reinigen.

Lohnt sich ein Einsatz von einem Hepa Luftreiniger?

Diese Frage kann mit einem eindeutigen Ja beantwortet werden. Denn durch den Einsatz von einem Hepa Luftreiniger kann das Wohlbefinden in geschlossenen Räumen deutlich gesteigert werden. Somit können Sie chronische Kopfschmerzen oder Asthmabeschwerden deutlich lindern. Selbst ständig auftretende Müdigkeit gehört der Vergangenheit an.

 

Thermobindemappen – der universelle Helfer!

By on September 18, 2017

Sie haben sich für ein Thermobindesystem entschieden? Dafür benötigen Sie Thermobindemappen. Diese gibt es in verschiedenen Qualitäten, Optiken und Formen von günstig bis teuer. Wir stellen Ihnen hier einige Thermobindemappen vor. Sie müsse sich dann nur entscheiden welche Qualität Sie kaufen möchten.

Thermobindemappen schützen Dokumente nachhaltig

Kombinieren Sie die innovative Technologie von Thermobindemaschinen mit der Qualität hochwertiger Bindemappen, und Sie sind sicher, dass jedes einzelne der von Ihnen gebundenen Dokument hochwertig und perfekt wirkt. Ob Sie nun Dokumentmappen in Hardcover oder Softcover Ausführung wählen, die Thermobindemappen entsprechen den höchsten Qualitätsanforderungen die an die Archivierung von Dokumenten gestellt werden und wurden insbesondere für das Thermobindeverfahren entwickelt.

Das Thermobindeverfahren

Während dem Binden schmilzt der im Mappenrücken befindliche Klebstoff und dringt in die Dokumentseiten ein. Dadurch wird eine stabile Thermobindung erzeugt. Während der Klebstoff durch Erwärmung schmilzt und ins Papier eindringt, erzeugt das Thermobindeverfahren eine feste Verbindung aller Seiten mit der Mappe und es entsteht ein stabiles Dokument als Endprodukt. Sobald das gebundene Dokument abgekühlt ist, bilden Mappe und Papier eine untrennbare Einheit. Das fertig gebundene Das Dokument weist nun eine hochwertige Naht auf, die Alterung, Verschleiß und hohen Zugkräften widersteht. Dank eines Falzeffektes bietet der Dokumentenrücken einen sehr hohen Lesekomfort.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://unibind.de/de-de/products/covers-and-panels

Thermobindemappen sorgen für einen professionellen Auftritt

Dokumente in Thermobindemappen sehen sehr professionell aus und eignen sich insbesondere für Dissertationen, für die Präsentation eines Projektes und viele andere Gelegenheiten. die Dokumente in diesen Bindemappen sind auch sehr gut archivierbar. Der Dokumentenrücken kann nach einem eigenen System intern markiert werden, beispielsweise mit Buchstaben oder Zahlen. Selbst die Farbe der Thermobindemappen ist für ein übersichtliches System zur Archivierung geeignet.

Vor gefalzte Thermobindemappen

Mittlerweile gibt es auch Hersteller, die vor gefalzte Thermobindemappen auf den Markt bringen. Während dem Bindevorgang wird hier die Falz verstärkt. Wenn Sie das frisch gebundene Dokument nun erstmalig öffnen, müssen Sie seinen gefalzten Rücken nicht erst „brechen“. Das Dokument kann bereits am Anfang problemlos geöffnet werden.

Kaufkriterien für Thermobindemappen

Für den Einkauf von diesen Mappen bildet der Umfang der zu bindenden Dokumente wie die Anzahl der zu bindenden Blätter maßgeblich. Ein weiterer Maßstab ist die Höhe und die Breite der Dokumente. Wichtig ist auch der optische Aspekt. Es gibt die Mappen in verschiedenen Kunststoffqualitäten, in Lederoptik, in Leinenoptik. Fürs Büro reicht eine günstige Qualität in einer neutralen Farbe, diese gibt es in einer hohen Stückzahl als Paket. Für eine Präsentation der Doktorarbeit zum Beispiel wählt man eine etwas wertige Thermobindemappen Qualität, denn man will ja einen guten Eindruck machen. Die höhere Qualität gibt es auch in kleineren Stückzahlen. Das Thermobindesystem ist die hochwertigste Methode seine Dokumente dauerhaft zu binden und zu präsentieren.

 

Heizung in Hennef für die geeignete Wärme

By on August 14, 2017

Wer es immer schön warm im Haus haben möchte, der sollte sich bei der Heizung in Hennef auf den richtigen Partner verlassen können. Darum entscheiden sie die meisten Kunden in Hennef für den Heizungsbauer vor Ort. Eine neue Heizung spart nicht nur Energie und Kosten ein, sie bringt auch ein gutes Gefühl ins Haus.heizung_hennef

Die richtige Heizung in Hennef kaufen

Eine Heizung kann viele Jahre halten. Die Mehrzahl der Heizungen läuft 20 Jahre und länger. Allerdings sollten die Heizungen nach dreißig Jahren ausgetauscht werden. Danach werden die Geräte meistens auch nicht mehr für den Betrieb abgenommen. Dies liegt im Wesentlichen an der verbauten Technik. Früher wurden Öl- und Gasheizungen eingebaut. Wenn man sich heute über eine Heizung in Hennef informiert, wird man schnell feststellen, dass die neuen Heizungen nicht mehr auf diese alten Techniken mehr setzen. Die Heizung in Hennef wird aktuell am Meisten mit einem Gasbrennwertkessel ausgestattet. Öl ist nahezu nicht mehr an der Tagesordnung.

Pellets als umweltfreundlichen Rohstoff erkennen

Die Heizung in Hennef kann auch als Pelletsheizung verbaut werden. Bei dieser Art zu Feuern handelt es sich um den nachwachsenden Rohstoff Holz. Dieser wird in praktische kleine Schnitzel gepresst. Der Brennwert dieser Schnitzel ist vergleichsweise deutlich höher als von einem Stück Holz da eine Komprimierung erfolgt ist. Die Heizung in Hennef wird dann nicht mehr mit endlichen Rohstoffen versorgt. Lediglich die Ascheschublade muss regelmäßig geleert werden, alles Weitere läuft wartungsfrei. Die Pellets werden durch eine Spedition direkt in den Vorratstank gepumpt und von dort von der Heizungsanlage mit einer Schnecke automatisch nach Bedarf abgeholt. Angenehmer Nebeneffekt ist die Förderung vom Staat. Diese Heizungen werden von der KfW mit einem günstigen Kredit oder einem Zuschuss gefördert.

Die Heizung in Hennef warten lassen

Egal ob alte oder neue Heizung, die Wartung der Heizung sollte immer in regelmäßigen Abständen erfolgen. Praktisch ist hier ein Wartungsvertrag der die Durchsicht der Heizung regelt. Die Wartung wird dann bequem einmal im Jahr durchgeführt. Hierbei wird bei der Heizung in Hennef der Betriebszustand sichergestellt. Falls es dennoch zu einem Ausfall bei der Heizung in Hennef kommen sollte, wird umgehend vom Fachbetrieb eine Lösung herbeigeführt. So muss niemand in einer kalten Wohnung sitzen oder auf die gewohnte heiße Dusche verzichten. Mit der Entscheidung für eine hochwertige und gut gewartete Heizung in Hennef wird die Wohnqualität deutlich gesteigert. Es fühlt sich einfach gut an, keine Sorgen wegen der Heizung haben zu müssen. So macht das Wohnen im Haus gleich noch mehr Spaß.

Die allseits beliebte Walk in Dusche

By on Juli 31, 2017

Viele verbinden eine Walk in Dusche mit einer speziellen Dusche für Senioren, so dass diese einfacher in den Duschbereich gelangen können. Durch den ebenerdigen Einstieg kommt es tatsächlich weniger zu Stürzen oder Verletzungen. Eine tolle Walk in Dusche ist jedoch für Menschen jeden Alters sehr interessant und vor allem angenehm. Eine Walk in Dusche sieht toll aus, man kann beispielsweise einen Steinboden wählen, was für die Füße absolut förderlich ist, zu dem rutscht man auf einer Steinmatte nicht so schnell aus, wie in einer herkömmlichen Dusche. Man kann jedoch einen ganz normalen, glatten Untergrund wählen, je nachdem welchen Geschmack man eben hat.

Walk in DuscheDer Einstieg in die Dusche ist ohne den typischen Einstieg in eine Duschwanne möglich. Dies empfinden viele Leute, auch jüngere Menschen, als sehr angenehm. Wie der Name schon sagt, geht man einfach hinein und steigt nicht hinein. Eine Walk in Dusche kann natürlich durchaus eine leichte Erhöhung zum Einsteigen haben. Dies obliegt ebenfalls dem Besitzer und Nutzer der Dusche. Die Konstruktion einer völlig ebenerdigen Dusche ist, was den Ablauf anbelangt, etwas aufwendiger, als wenn die Dusche eine Erhöhung hat, wenn auch nur eine leichte Erhöhung. In einer Walk in Dusche hat man meist viel Platz und so liegt es nahe, eine Regendusche zu installieren. Schließt man die Augen und hat etwas Fantasie, fühlt man sich wie im Amazonas Regenwald.

Walk in Dusche – denken sie tatsächlich ans Alter

Wer in den Zwanzigern in ein Haus zieht, wählt vermutlich eine Walk in Dusche, aufgrund des optischen Erscheinungsbildes. Die Walk in Dusche macht ja auch wirklich etwas her! Sie ist groß und geräumig und meist komplett ebenerdig. Man ist flexibler, was den Bodenbelag angeht und nimmt einfach Abstand von einer handelsüblichen Duschwanne. Viele junge Menschen finden diese Argumente ausschlaggebend, sich für eine Walk in Dusche zu entscheiden. Wer länger in dieser Wohnung oder dem Haus lebt, wird sich im Alter tatsächlich noch richtig darüber freuen. Man ist länger selbstständig und kommt ohne fremde Hilfe zurecht. Viele Menschen sanieren im Laufe der Jahrzehnte ihr Bad und entschließen sich in diesem Zuge für die ebenerdige Duschvariante. Die Gesundheit steht zu diesem Zeitpunkt bereits im Vordergrund. Es gibt natürlich auch Schicksalsschläge, die Menschen dazu zwingen, die Wohngegebenheiten behindertengerecht zu gestalten. Das Badezimmer ist hier ein wichtiger Punkt, vor allem die Dusche muss dann geräumig und eben auch ebenerdig gestaltet werden.

Da Walk in Duschen keinesfalls nur für ältere Personen gedacht sind, dürfen sich junge Menschen ruhig in jungen Jahren zu einem tollen Design einer Walk in Dusche entscheiden und sie werden lange Freude daran haben. Viele verzichten sogar zusätzlich auf eine Badewanne, da das Duschen einfach Spaß macht.

 

Der Isolierschlauch – eine perfekte Absicherung

By on Juni 30, 2017

In der heutigen Zeit finden wir Verbraucher an sämtlichen Stellen Drähte oder Verbindungskabel. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese in einem Pkw oder beispielsweise bei einem Hausbau zur Anwendung kommen. Wichtig ist, dass alle Verbindungskabel und Stücke Bestes isoliert werden. Dadurch werden Unannehmlichkeiten vorgebeugt. Damit die Isolierung auch standhält und sicher ist, wurde extra der Isolierschlauch auf den Markt gebracht.

Isolierschlauch – flexibel einsetzbar

Isolierschlauch

Weil das Anwendungsgebiet von einem Isolierschlauch sehr breit gefächert ist, muss dieser allen Anforderungen gerecht werden. Deshalb besteht ein Isolierschlauch in der Regel aus einem Glasseidenschlauch, welcher zusätzlich mit einer Polymerbeschichtung oder Silikon versehen ist. Dadurch wird gewährleistet, dass dieser Schlauch extrem widerstandsfähig und robust ist. Das bedeutet, Isolierschläuche können bei minus zwanzig Grad genauso gut angewendet werden, wie bei plus 150 Grad Celsius. In Ausnahmefällen ist sogar eine Temperatur von plus 300 Grad kein Problem. Möglich ist, dass, weil der Isolierschlauch gute mechanische Eigenschaften vorzuweisen hat. Darüber hinaus gibt es Isolierschläuche in verschiedenen Durchmessern. Das heißt, Sie können Isolierschläuche mit drei bis zwanzig Millimeter kaufen. Wie dick der Schlauch sein muss, hängt in der Regel davon ab, was und wie viel isoliert werden soll. Hierbei ist es wichtig, dass die Verbindungen oder Drähte nicht zusammengequetscht in den Isolierschläuchen liegen.

Isolierschlauch – ein Schlauch, welcher sich anpasst

Weil heutzutage zahlreiche Drähte oder Kabel durch einen Isolierschlauch abgeschirmt werden, gibt es unterschiedliche Farbausführungen. Dazu zählt beispielsweise Rot, Grün, Braun oder Schwarz. Diese tragen dazu bei, dass bei einem Defekt gleich der richtige Schlauch ausgewechselt werden kann. Die Farbgestaltung war notwendig, weil die Isolierschläuche undurchsichtig sind. In speziellen Angelegenheiten können die Isolierschläuche auch eine nicht alltägliche Farbe bekommen.

Isolierschlauch – perfekte Sicherheit

Damit ein Isolierschlauch auch den vollen Zweck erfüllt, wird dieser ständig auf Mängel überprüft. Zusätzlich müssen verschiedene Formen, wie beispielsweise die DIN EN 60684-401 eingehalten wird. Somit wird verhindert, dass die  Isolierschläuche den chemischen oder elektrischen Anforderungen gerecht werden. Schließlich hat solch ein Schlauch die Aufgabe etwas zu isolieren. Des Weiteren ist die Durchschlagsfestigkeit bei den Isolierschläuchen unterschiedlich. Das heißt, ist bei einem Schlauch eine Durchschlagsfestigkeit von beispielsweise 3,3 kV angegeben, kann kein Stoff damit isoliert werden, der eine Durchschlagsfestigkeit von 14 kV hat.

Isolierschlauch käuflich erwerben – kein großes Unterfangen

Um einen Isolierschlauch zu kaufen, müssen Sie keinen großen Aufwand betreiben. Entweder Sie gehen in einem Baumarkt Ihrer Wahl oder nehmen das Internet zu Hilfe. Für den Fall, dass Sie im Internet nicht gleich fündig werden, scheuen Sie sich nicht, mit den Betreibern in Kontakt zu treten. Sofern möglich, wird jeder Sonderwunsch erfüllt.

Durchlauferhitzer dusche bietet viel Komfort

By on Juni 29, 2017

Trotz einer mittlerweile dezentralen Versorgung mit Warmwasser ist deutschlandweit für viele Verbraucher ein Durchlauferhitzer Dusche die bessere Alternative. Der Grund dafür ist, dass die Technik in diesem Bereich in den letzten 20 Jahren kontinuierlich stark verbessert wurde.

Durchlauferhitzer Dusche oder Warmwasserboiler?

Nicht nur zum Baden und Duschen, sondern auch zum Abwaschen des Geschirrs brauchen Sie warmes Wasser. Um Wasser zu erwärmen und warm zuhalten, stehen Ihnen diverse Möglichkeiten zur Verfügung. Eine Möglichkeit ist es, einen Boiler, auch Warmwasserspeicher genannt, zu installieren. Als Alternative können Sie sich für einen modernen Durchlauferhitzer Duscheentscheiden.

Durchlauferhitzer Dusche – verschiedene Ausführungen

durchlauferhitzer duscheDurchlauferhitzer Dusche werden in verschiedenen Ausführungen zum Verkauf angeboten. Falls Sie Ihren veralteten, stromfressenden, hydraulischen Durchlauferhitzer gegen durch ein energiesparendes Gerät ersetzen wollen, haben Sie die Auswahl zwischen den Typen Durchlauferhitzer mit Gas, vollelektronische Durchlauferhitzer und elektronische Durchlauferhitzer. Hydraulische Durchlauferhitzer dagegen sind nicht mehr zeitgemäß. Die in hydraulische Geräte integrierte Technik ist veraltet. Weiterhin verbrauchen diese Durchlauferhitzer zu viel Strom. Wenn Sie Ihren hydraulischen Durchlauferhitzer durch einen elektronischen Durchlauferhitzer Dusche ersetzen, reduzieren Sie Ihren Stromverbrauch um 30 Prozent. Bei normaler Nutzung in einem Zweipersonenhaushalt amortisieren sich die Anschaffungskosten innerhalb von 3 Jahren. Zusätzlich profitieren Sie von einem verbesserten Komfort.

Noch mehr Komfort bietet Ihnen ein vollelektronischer Durchlauferhitzer Dusche. Bei diesem Typ Durchlauferhitzer werden die eingestellten Werte mittels der drei integrierten Sensoren ständig kontrolliert. Dadurch ist sichergestellt, dass die von Ihnen programmierte Temperatur kontinuierlich gehalten wird. Besonders hochwertige Durchlauferhitzer Dusche werden serienmäßig mit einer Funkfernbedienung verkauft. Mittels der Fernbedienung können Sie die Temperatur an Ihrem Durchlauferhitzer dusche besonders komfortabel einstellen, sogar während Sie bereits duschen. Das digitale Display informiert Sie weiterhin über den Energie- und den Wasserverbrauch. Innovative vollelektronische Durchlauferhitzer Duschesind häufig kompatibel mit einer thermischen Solaranlage und sind mit WLAN und Internetradio ausgestattet. Durch die Erwärmung des bereits vorgewärmten Wassers können Sie Ihren Stromverbrauch noch zusätzlich senken.

Ein mit Gas betriebener Durchlauferhitzer benötigt zum Betrieb einen Gasanschluss, eine nach außen führende Entlüftung oder als Alternative einen Kamin. Gas Durchlauferhitzer kosten mehr als elektronische und vollelektronische Produkte und müssen von einem Kaminkehrer jährlich gewartet werden. Über die Jahre hinweg amortisiert sich der Kaufpreis für einen Durchlauferhitzer Gas dadurch, dass diese Geräte keinerlei Strom verbrauchen.

Durchlauferhitzer Dusche – Kriterien, die Sie bei der Auswahl berücksichtigen müssen

Ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl eines Durchlauferhitzers ist die Wattzahl. Für eine einzelne Entnahmestelle ist ein Modell mit einer 3,5 bis 7 KW Leistung vollkommen ausreichend. Falls Sie mit dem neuen Gerät allerdings alle Räume und sämtliche Wasserhähne in Ihrer Wohnung mit Warmwasser versorgen wollen, müssen Sie sich einen leistungsfähigeren Durchlauferhitzer mit einer Leistung von 18 -27 KW anschaffen.

Weitere Informationen auf: http://www.kospel-shop.de/de/durchlauferhitzer/durchlauferhitzer-dusche-bad/

 

Gitterroste können durchaus sehr praktisch sein

By on Juni 26, 2017

gitterrosteGitterroste gelten als Beweis für die Widerstandsfähigkeit der Feuerverzinkung. Häufig werden sie als Fußabtreter verwendet und ebenso dementsprechend behandelt, mit den Füßen getreten, versehen diese seit Jahrzehnten ihren Dienst. Dabei erweisen sie sich als widerstandsfähig gegen dauerhafte mechanische Attacken und gegen chemische Einflüsse wie etwa durch Tausalze in der kalten Jahreszeit. Jedoch können diese Tiefstapler mehr als lediglich Schachtabdeckung, Abtreter oder Treppenstufe sein. In der Lagertechnik, der Industrie, im Straßenbau, im Hochbau und im Tiefbau kommen traditionell Gitterroste zum Einsatz. Seit einiger Zeit werden sie als Geländer, Verschattungs- oder Fassadenelemente und zahlreichen weiteren Anwendungen ebenso innerhalb der repräsentativen Architektur verwendet. So vielseitig wie die Anwendungsgebiete sind ebenso die Möglichkeiten der Ausführung der Metallroste. Hier unterscheidet der Experte zwischen Blechprofilrosten, Pressrosten und Schweißpressrosten.

Blechprofilroste

Bei Blechprofilrosten handelt es sich um C-förmig gekantete und profilierte Bleche, welche durch das Rollformen und Stanzen gefertigt werden. Diese Gitterroste gibt es mit verschiedenartig ausgeprägten Oberflächenstrukturen. Prinzipiell zeichnen diese sich aufgrund einer hohen Rutschhemmung und sicheren sowie stabilen Stand- und Trittflächen aus. Klassische Einsatzbereiche der Blechprofilroste liegen beim Beplanken von Waschstraßen, Arbeitsbühnen Rampen, Fassaden und Waschstraßen. Jedoch dienen diese ebenso als Versorgungs- und Laufwege.

Schweißpressroste

Beim Herstellen von Schweißpressrosten werden runde oder verdrillte Querstäbe unter entsprechend hohem Drucke in Tragstäbe eingepresste und elektrisch voll verschweißt. Diese Gitterroste zeichnen sich aufgrund hervorragender Eigenschaften in Hinblick der Schnittfestigkeit und der Verwindungssteifigkeit aus. Deswegen sind sie für Laufstege, Podeste und Bühnen in den Anlagen aller Art geeignet. Aufgrund der Verwendung plan eingeschweißter und verdrillter Querstäbe erhalten die Füße auf dem Rost einen sicheren Stand, was zur höheren Sicherheit und zum Minimieren von Unfällen in der Arbeit beiträgt. Bei Schweißpressrosten ist wegen der verwindungssteifen Bauweise auf der Baustelle ein nachträglicher Zuschnitt möglich. Zur Randeinfassung dieser Gitterroste wird Fachmaterial oder Sickenband eingesetzt. Schweißpressroste gibt es in verschiedenartigen Tragstabdicken sowie -höhen und mit unterschiedlichen Querstab- und Tragstababständen für verschiedene Tragkraftanforderungen als Lagerware. Wenn hiervon abweichende Größen gewünscht werden, können sie individuell hergestellt werden.

Pressroste

In der Regel werden bei Pressrosten unter hohem Druck ungeschwächte Querstäbe in die Schlitze von Tragstäben eingepresst, jedoch keineswegs miteinander verschweißt. Aufgrund der Schlitzausbildung und des hohen Pressdrucks dieser Tragstäbe wird ein verbindungssteifes, festes Gittergefüge erreicht. Unterschiedliche Profile werden für die Randeinfassung wie zum Beispiel Winkelprofile oder Flachmaterial eingesetzt. Klassische Einsatzbereiche für diese Gitterroste sind Laufstege, Bühnen, Podeste, Kellerschächte und Regalanlagen. Überdies sind sie hervorragend für Bereiche geeignet, in denen Ästhetik und Architektur im Vordergrund stehen. Selbst Pressroste sind als Lagermaterial in unterschiedlichen Querstab- beziehungsweise Tragstabteilungen und in Standardgrößen für verschiedene Tragkraftanforderungen erhältlich. Davon können auch abweichende Größe maßgeschneidert gefertigt werden.

Sonderanfertigungen

Gitterroste verfügen im Normalfall über eine rechtwinklige Form. Allerdings sind hiervon als Sonderanfertigungen ebenso als abweichende Formen möglich, zum Beispiel kreisförmige Metallroste mit eckigen oder runden An- und Ausschnitten.